es geht um persönliches Eigentum...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich würde ihr ein Einschreiben mit RÜCKSCHEIN (damit bestätigt sie, dass sie den Brief erhalten hat) senden, darin würde ich sie auffordern dir umgehend die Uhr zurückzusenden. Tut sie das nicht innerhalb einer Frist, die du ihr in dem Schreiben setzt, würde ich einen Anwalt einschalten. Wenn du kein Geld hast bekommst du Prozeßkostenhilfe. Viel Glück

Gut, dann werde ich gleich morgen mal zur Post gehen und mich schonmal nach einem Anwalt umsehen. Vielen Dank ;)

0

Rechtlich gesehen würde ich sie schriftlich per Einwurfeinschreiben unter 14-tägiger Fristsetzung in Verzug setzen und Rücksendung fordern. Und ankündigen, dass bei fruchlosem Fristverlauf ein Anwalt auf Ihre Kosten mit der Sache beauftragt wird. Das ist so, denn Rechtsverfolgungskosten werden als Verzugsschaden sofort an sie weitergeleitet. Anwaltsgebühr und Klageerhebung dürften teuer werden - dann klappt es wohl.

Praktisch gesehen würde ich anrufen, den persönlichen Wert der Uhr darstellen, einen Termin vereinbaren und die Uhr dort abholen.

HTH

G imager761

Wie schon geschrieben, abholen geht nicht ;) Sie wohnt in Schleswig-Holstein, ich in Sachsen und ich habe kein Auto. Das ist ja das Problem, sonst wär ich schon längst mal da gewesen. Anrufen ist auch nicht so ganz einfach - da ich weggedrückt werde. Danke für den rechtlichen Hinweis, ich werde sehen wie ich das in meinem Brief unterbringe ;)

0

anwalt kannst du einschalten, es gibt beim zuständigen gericht einen antrag auf gerichtsbeihilfe. aber darüber klärt dich der anwalt auf. druck die mails auf jeden aus und nimm diese mit. schreib ihr nochmalks einen persönlichen postbrief mit rpückschein wo du ihr eine frist setzt bis wann sie die uhr heraus geben soll und bereite sie schon mal auf einen anwalr vor. manchmal hilft schon so eine " drohung ":

Is sie wirklich so teuer? Und kannst du nichtmal anrufen anstatt E-mails zu schreiben? Ich würde ihr aber erstmal damit "drohen" einen Anwalt einzuschalten bevor du es wirklich tust, dann wird sie schon vernünftig werden...

Naja, die Uhr kam 80€. Ich habe sie aber zum 18. Geburtstag von meiner Mutter geschenkt bekommen, das heißt, mir ist das wirklich, wirklich wichtig. ;)

0

vielleicht wartet sie darauf, dass du sie abholst....

es war geklärt, dass sie ein Päckchen schickt. da sie mir auch noch 80€ schuldet (die mir inzwischen aber echt egal sind, im Gegensatz zu dem ideellen Wert meiner Uhr) sollte sie die 5€ für den Versand davon abziehen und es mir schicken. Von abholen war nie die Rede. ;)

0
@Anne1991

tja problem, hast du irgendwas schriftlich, dass sie dir das geld schuldet und die uhr bei ihr ist?

0
@maske1

Schriftlich höchstens vom Email-Kontakt (wann sie angeblich zur Post geht, wann sie mir das Geld überweisen will) und Nachrichtenverläufe bei ICQ mit selbem Inhalt. Daraus geht aber schon hervor, dass die Uhr bei ihr ist. Geld kann ich nicht wirklich nachweisen. Das war das Geld für eine Konzertkarte, die sie gekauft und mir geschickt hat (das war ein online-Ticket), ich hatte ich dann die 80€ bar gegeben. Da sie nun aber den Kontakt abgebrochen hat, habe ich auch keine Möglichkeit das Konzert in Hamburg zu besuchen und sie hat meine Karte verkauft. Ich könnte nun also höchstens mit der "Nummer" des Tickets nachweisen, dass es nicht mehr auf meinen name personalisiert ist. Da es ja nicht über mein Konto gelaufen ist, muss ja das Geld dementsprechend bei ihr sein. Aber wie gesagt, das Geld ist mir weniger wichtig als die Uhr.

0
@Anne1991

bzw, dass sie mir das Geld schuldet und überweisen wollte geht auch aus den Emails hervor. ;)

0
@Anne1991

dann mahne sie noch einmal schriftlich mit fristsetzung an, und drohe mit anzeige wegen unterschlagung....

0

...sie liest die e-mails bestimmt..also schreib ihr das du mal an einem tag vorbeikommst und die uhr abholst !!! Dann fahr hin......schnapp dir nen Knüppel :D und leg los...danach muesste sie die uhr eigentlich wieder gebn...xD ...kleiner spass

Was möchtest Du wissen?