Es geht um Erbrecht. Meine Schwester hat ihr Grundstück verkauft. Das Grundstück gehört nach Erbrecht noch drei weiteren Geschistern. Muss sie uns auszahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Grundstück gehört nach Erbrecht noch drei weiteren Geschistern.

Wie denn das? Niemand kann ein Grundstück allein verkaufen, dass vier Miteigentümern gehört. Aber ungefragt sein Eigentum schon. Haben die Eltern als Eigentümer deiner Schwester das Grundstück verkauft oderr geschenkt, schulden sie dir und dein Geschwsitern lebzeitig keinen Ausgleich. Und im Erbfall bekäme man den nur bedingt.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas mehr Sachverhalt wäre hilfreich, um die Frage zu beantworten.

Wer stand im Grundbuch? Wer ist verstorben? Gab es ein Testament? Woraus resultiert das vermeintliche "Erbrecht" der drei Geschwister an dem Grundstück? Meinten Sie eventuell, dass die Geschwister pflichtteilsberechtigt sind und ihnen deshalb etwas von dem Grundstückswert zusteht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Grundstück mehreren Personen "gehört", kann es eine allein nicht verkaufen. Der / die Eigentümer steht immer im Grundbuch, und muss vor dem Notar in Persona den Kaufvertrag unterschreiben.

Irgend etwas an deiner Schilderung trifft also nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heisst, es gehört noch drei weiteren? Stehen die im Grundbuch? Dann kann sie es nicht verkaufen, bzw. nur ihren eigenen Miteigentumsanteil

Falls sie alleine darin steht, dann muss sie teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat ihr Grundstück

gehört[...] noch drei weiteren


was jetzt?

und wie hat sie dass gemacht ihr steht ja wenn alle im Grundbuch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?