Es geht um den für einen Verkauf erforderIichen Energieausweis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

hier steht alles wichtige für Sie :

https://www.immoverkauf24.de/immobilienverkauf/hausverkauf/energieausweis-hausverkauf/

Der Energieausweis bzw. Energiepass kann nur von zertifizierten Fachleuten ausgestellt werden. Hierunter befinden sich Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure, Bautechniker, Gebäudeenergieberater im Handwerk und ausgebildete Energieberater, Schornsteinfeger etc.

Es gibt auch Online Angebote aber :

http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/tid-7767/energiepass_aid_136822.html

Wann besteht die Pflicht, einen Energieausweis vorzuweisen?

Immobilieneigentümer, die ihre Immobilie ganz oder teilweise verkaufen, vermieten, verpachten oder verleasen möchten, müssen potentiellen Interessenten spätestens bei der Besichtigung einen gültigen Energieausweis vorweisen oder gut sichtbar aushängen. Zusätzlich müssen bereits beim Inserieren der Immobilie (oder eines Teiles davon) zentrale Daten aus dem Energieausweis angegeben werden. Ohne diese Angaben droht ein Bußgeld von bis zu 14.000€.

Sagen wir es mal so wo kein Klagender da kein Richter, ich würde Himmel und Erde in Bewegung Setzen um den Ausweis vorher zu bekommen.

Anderen Falls betten das der Käufer keinen Aufstand macht.

Erst sagen alles gut und dann kommt das böse Ende kennen wird doch alle.....

Das kann teuer werden.

Viel Glück
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WasWannWo
02.07.2017, 23:36

HerzIichen Dank, ich werde mich morgen wieder dahinter kIemmen. Ich frage mich warum man soIch ein  nutzIoses Papier benötigt, wenn es doch gar nicht den tatsächIichen Verbrauch wiedergibt. Vorher wurde eIektrisch geheizt und jetzt mit ÖI und KohIeofen, was ja bedeutend sparsamer ist.

0

Wenn der Käufer auf Vorlage verzichtet, geht das auch ohne! Wegen der durch die veränderte Nutzung bei diesem Objekt mangelnde Aussagekraft würde ich deshalb den Käufer ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WasWannWo
03.07.2017, 20:31

Besten Dank. Ich habe heut den teuren Energieausweis für 937 Euro in Auftrag gegeben. Es sind nur noch 2 Tage und das Risiko war mir einfach zu groß. Da Käufer und Verkäufer gut befreundet sind, gäbe es da absoIut keine ProbIeme, aber die Notarin bestand Ieider darauf.

0

Was möchtest Du wissen?