Es gab einen Kurzschluss was ist hier passiert?

 - (Technik, Elektronik, Elektrik)

5 Antworten

Welche Sicherung ist denn gefallen? Die Sicherung im Sicherungskasten oder die Sicherung im Gerät? Wenn es die Sicherung im Gerät war kannst du sagen ob es die Sicherung vor oder nach dem eingebauten Netzteil war?

Einige der großen Elektrolytkondensatoren sehen oben braun aus. Für mich sieht es auf dem Bild so aus, als würde es sich dabei um die Vergussmasse handeln, aber du kannst dir die nochmal anschauen. Wenn die defekt sind ist das Alu oben gewölbt und die braune Farbe kommt von einer eingetrockneten Flüssigkeit. Berühre diese aber besser nicht mit bloßen Fingern

Es wird zwar oft ein Kleber verwendet, um schwere Bauteile mit dünnen Anschlüssen miteinander zu verbinden und auf der Platine gegen Bewegung bei Erschütterung zu stabilisieren. Auf Deinem Bild sieht das aber eher so aus, als wäre ein heißer Kunststoff auf die Platine abgetropft.

Wenn dem so ist, so ist entweder das heiß gewordene abtropfende Bauteil die Fehlerursache oder die Masse - wo auch immer sie herkommt - ist leitfähig und hat auf der Platine einen Kurzschluss verursacht.

So ist zumindest meine Theorie anhand Deiner Infos.

Ohne Vergleichsmessungen zwischen der neuen und der defekten Platine ist aber alles reine Spekulation.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Industrieelektriker (Betriebstechnik)

Das Billig-Teil ist "abgefackelt".

Da ist zusätzlich noch etwas anderes so heiß geworden, dass es auf die ebenfalls durchgebrannte Platine getropft ist. Sei froh, dass die Sicherung gleich draußen war und du dabei. Das wäre ein typischer Fall für einen verursachten Feuerwehr-Einsatz geworden.

Die Elkos - und nicht nur die - sind definitiv verbruzzelt (Wechselspannung bekommen oder viel zu hohe Spannung).

Vermutlich ist das Netzteil kaputt gegangen und als Folge diese Schaltungsplatine.

Auf diesen Kleberkram brauchst du dich nicht konzentrieren! Warum die sowas da rein schmieren, ist mir oft ein Rätsel.

Also auf der Platine sind 6 ausgelaufene Elkos erkennbar. Die runden Dinger die oben braun geworden sind. Die müssten alle getauscht werden, aber das sind nur die sichtbar defekt gewordenen Kondensatoren.

Es kann also noch eine Menge geben, die noch nicht so einfach zu erkennen ist. Okay, wegwerfen sollen wir ja, und Geräte neu kaufen, damit Hersteller und Verkäufer was verdienen. Geplante Obsoleszenz gibts auch in Neugeräten!

Du müsstest für dich eine Gegenrechnung auf machen. Was kostet das Gerät neu, und was würde deine Reparatur an Kosten aufwerfen. Materialkosten und sinngemäße Arbeitszeit.

Wenn du das mal vernünftig kalkuliert hast, weißt du ob reparieren oder nicht.

Woher ich das weiß:Beruf – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen

Meinst du dass die ausgelaufen sind? Für mich sieht das eher so aus als wäre da ebenfalls was von der Vergussmasse draufgeschmiert

0
@raster280

Diese braune Färbung oben an den angeschlitzten Elkodeckeln deuten immer auf ausgelaufenes Elektrolyt hin.

Das ist keine Vergussmasse, das ist Elektrolyt vom Kondensator.

0

sieht für mich auch nach Vergussmasse aus nicht nach Elektrolyt

0

Vergiss es, sind zu viele Teile defekt wie ich das sehe.

Welchem Bauteil siehst du denn auf dem Foto an, dass es defekt ist? Ich kann auf den ersten Blick nichts sehen

0
@raster280

alle okkerfabenen Kondensatoren (Deckel, Oberteil)

0

Was möchtest Du wissen?