Es friert schon Nachts und ich glaube meinen Kaninchen ist das zu kalt ich habe jetzt 2Decken über ihren Stall gelegt kriegen sie dadurch genug Luft?

7 Antworten

Hallo, 

wie sind denn deine Kaninchen draussen untergebracht? 

"Eine Decke über den Stall legen" klingt nach einem einfachen Kleintierstall aus dem Handel, die leider viel zu klein sind. Pro Kaninchen berechnet man 3m² Grundfläche - wenn sie den Platz haben und eine wetterfeste Schutzhütte zu der sie jederzeit Zugang haben, dann ist ihnen auch nicht zu kalt. Zumal es momentan nicht mal wirklich kalt ist, für Kaninchen geradezu perfekt. Ein gesundes Kaninchen hält locker -15°C. Ausnahmen sind langhaarige Rassen wie z.B Teddys, Angoras oder Kurzhaarassen ohne Unterwolle wie z.B Satinkaninchen. 

Bitte ändere deine Haltungsform und baue deinen Kaninchen ein artgerechtes sicheres Außengehege. Wie, kannst du auf Kaninchenwiese.de nachlesen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Jep, genau so! Meine fühlen sich übrigens bei den 4-6 Grad die wir zur Zeit morgens und abends haben, pudelwohl. Die hüpfen rum und machen Unsinn wie schon lange nicht mehr ;-)

1

Kalt? Es ist ja noch nichtmal richtig Bodenfrost. Kaninchen vertragen problemlos -15° oder -20°. 

Vorausgesetzt, sie haben eine artgerecht eingerichtete große Unterkunft (Gehege mit Schutzhütte) und sind nicht in einem handelsüblichen Sperrholzställchen eingepfercht.

das ist das Problem das die Tiere in einem viel zu kleinen  Stall sitzen, sich nicht genügend bewegen können und dadurch auch die Auspolsterung mit Heu nicht ausreichend ist. 

Wie viel Kälte halten Kaninchen aus? + Innenhaltung im Winter

Hallo,

ich weiß leider immer noch nicht recht, was ich mit meinen beiden Kaninchen im Winter machen sollen... Ich erkläre noch einmal die Situation:

Ich bin "Kaninchen-Mutter" von zwei Zwergwiddern (kastrierter Rammler + Weibchen). Die beiden leben draußen in einem Auslauf (5,5 m²) + Stall. Da bei uns im Winter viel Schnee liegt (ich schätze jetzt mal grob ca. 70 cm hoch, in Extremfällen aber auch höher), müsste ich den Auslauf täglich mehrmals freischaufeln. Das bringt aber so seine Probleme mit, da ich vormittags und 3x die Woche auch nachmittags in der Schule bin und ich auch nicht alles meiner Familie überlassen möchte. Den Stall, den die beiden besitzen, steht am Boden und besitzt an einer Stelle auch Gitterstäbe, das heißt, es ist nicht wetterdicht. Die Temperaturen fallen bei uns so bis ca. -15°C und habe gehört, dass Kaninchen es nicht kälter als 0°C haben sollten - stimmt das? Zudem umfasst der Stall auch nicht 2-3 m² pro Tier und ich möchte die beiden auf jeden Fall artgerecht halten.

Deswegen kommt für mich nur die Möglichkeit in den Sinn, die beiden reinzuholen. Mein Zimmer ist relativ groß. Nachteil: meine Möbeln stehen alle an den Wänden und sind schwierig, umzustellen, aber das wird schon irgendwie gehen. Leider leide ich unter einer Tierhaarallergie, aber wie ich bei meinen Ninchen beobachtet habe, verlieren sie im Herbst / Winter kaum Fell, oder?

Meine Idee zur Innenhaltung sieht so aus:

Die beiden werden einen abgegrenzten Bereich in meinem Zimmer bekommen. Sie werden ein Käfig haben (ein-oder zweistöckig) und einen damit verbunden Auslauf. Zusammen sollte beides mind. 6 m² sein. (Wie groß sollte das Käfig sein?) Selbstverständlich können sie das 24 Stunden am Tag nutzen. Im Käfig wird Stroh und Heu sein und im Auslauf werde ich eine Plastik-Folie unterlegen, darüber Zeitungen und Einstreu. natürlich werden sie verschiedene Beschäftigungmöglichkeiten bekommen, die sie im Auslauf ja auch haben (Häuschen, Rollen, Verstecke, usw...). Den Radio werde ich nicht mehr benutzen, wenn die beiden bei mir sind. Und die Geräusche nachts machen mir überhaupt nichts aus (Ich hatte mal einen Zwerghamster, der war um einiges lauter). Habt ihr noch Tipps für mich oder Verbesserungsvorschläge?

Ich habe einfach ein total schlechtes Gewissen, wenn ich die beiden draußen lasse!!! Ich denke dann immer an sie und denke: sie frieren, sie sehen nur weiß, sie bewegen sich nicht so, sie sind unglücklich.... Ich würde total glücklich sein, wenn ich die beiden bei mir habe und sehe, das es ihnen gut geht!


Die Fragen in meinem Text habe ich fett geschrieben, damit es euch leichter fällt, die Antwort zu schreiben.

VIELEN DANK!!! LG BlueRabbit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?