Es fällt mir schwer mit Jungs in Kontakt zu treten (heutige Gesellschaft)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf dem Hintergrund, dass du dich als einen offenen Menschen bezeichnest und gerne neue Leute kennen kernen möchtest, ohne gleich eine Beziehung einzugehen oder mit ihnen Sex zu haben, kann ich dein Problem gut verstehen.

Jungs wollen in den meisten Fällen keine sie bindende Beziehung, sie wollen meistens Sex ohne irgendwelche emotionalen Komplikationen und Verpflichtungen.

Das ist eben Ausdruck unserer heutigen Spaßgesellschaft, die den kurzzeitigen Kick sucht, schnell von allem gelangweilt ist und dann zum nächsten unverbindlichen Vergnügen eilt.

Natürlich gibt es auch andere, die sind aber selten geworden bzw. erst wenn sie sich ausgetobt haben, dann merken sie plötzlich wie leer und hohl das Ganze ist und suchen dann nach Bindung und Verantwortung.

Umgekehrt ist solch oberflächliches Spaßverhalten übrigens auch bei Mädchen mehr und mehr zu beobachten.

Versuch deshalb, wenn du einen Jungen auf freundschaftlicher Basis kennen lernst oder kennen lernen möchtest, ihm von vornherein klar zu machen, dass du auf keine Liebesbeziehung aus bist und Sex auch keine Option ist.

Wenn er dann trotzdem den Kontakt mit dir sucht und ihr viel miteinander reden und unternehmen könnt und er weiterhin Interesse zeigt, dich kennen zu lernen, dann ist er einer von den "anderen".

Und dich entscheiden, ob dann eventuell etwas mehr daraus wird, kannst du dann (mit ihm gemeinsam) immer noch.

Hi Miss101,

ich hatte früher das gleiche Problem, ich hatte Angst davor auch nur mit Jungen zu reden und dass meine Freundinnen dann immer gleich gefragt haben, ob da was läuft hat auch nicht unbedingt geholfen.

Aber dann hatte ich eine gute Freundin, die immer mit einem Jungen rumhing ( also in der Pause und so, sie war auch nicht mit ihm zam) und dann war sie einmal krank und ich hab mich die ganze Pause mit dem Jungen unterhalten und heute ist er mein bester Freund! Inzwischen habe ich viele männliche Freunde und werde trotzdem nicht als Schl*mpe oder ähnliches bezeichnet, klar kann dann auch die Situation entstehen, dass der Junge was von dir will, aber das lässt sich nie ganz vermeiden!

Überwinde einfach deine Angst und vllt hast du ja eine Freundin, die mit einem Jungen befreundet ist, trefft euch einfach mal in der Clique und dann kannst du ja mal mit dem reden und so den ersten Schritt machen

ich hoffe ich konnte dir zumindest ein bisschen weiterhelfen :)

Deine Kathi

Ganz einfach,

Männer sind einfach Schweine =D Es ist einfach so! Nicht alle aber 90%

Deswegen habt ihr es auch so schwer... Aber andersherum ist das oft nich anders. Es sind nich nur die Männer die nichts in der Birne haben und so was reden.... Leider ist das wirklich so...

Das die Typen immer kommen "ohhh du schl** du ahst so viele Freunde ihhhh!" Das machen Mädels ja auch "Ohhh du hast so viele Weiber, verzieh dich, du bist voll das ars**lo**"

Leider, erkennen viele Menschen nicht, was "Freundschaft" bedeutet oder bedeuten kann! Mir tut es echt Leid für dich, dass du deshalb so ein "Trauma" hast und dich aufgrund dieser Genschisse immer von Freundschaft distanzierst.

Das wird sich aber meiner Meinung nach auch nicht so schnell ändern. Das kansnt auch nur du für dich selbst ändern indem du die Kommentare versuchst du ignorieren.

Es ist dein Leben, du musst entscheiden wen du wie an dich ran lässt und du allein bestimmst, was Worte und Aussagen von unterbelichteten Personen an dir für Auswirkungen haben.

Wünsche dir trotzdem alles gute für die Zukunft )

Liebe Grüße,

iMPerFekTioN

Was möchtest Du wissen?