Erzwingung der Abgabe der Vermögensauskunft

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich kann Dir nicht viel dazu sagen. Aber ich weiß, dass Du bei Verstößen im „ruhenden Verkehr“, also bei Falschparken, als Halter haftest. Da kannst Du also nichts machen.

Das zu Deiner Bemerkung, Du wärst unschuldig. Wie das morgen in etwa ablaufen wird, weiß ich nicht. Der Gerichtsvollzieher wird das Geld haben wollen, am Liebsten in bar. Wenn Du das Haus verlassen musst, dass am ehesten in Haft. Das ist schon über, da könnte deshalb auch die Polizei dabei sein (die ist aber auch schnell gerufen, insofern glaube ich das eher nicht).

Wie das morgen abläuft, kann ich Dir leider nicht sagen. Aber es wäre natürlich gut, wenn Du das Geld hättest. Wenn Du zahlst, ist die Sache erledigt. Und ich glaube, dass sich weitere unangenehme Folgen schon vermeiden ließen, wenn Du einen Teil des Geldes hättest. Mit einem Gerichtsvollzieher kann man auch eine Ratenzahlung vereinbaren. Sicher ist Ihm ein Teil des Geldes lieber, als die Aktion mit der Haft oder gar kein Geld, falls Du eine eidesstattliche Versicherung abgibst.

Am Übelsten ist der Eintrag bei der Schufa. Darauf würde ich den Gerichtsvollzieher ansprechen, aber da wird im Nachhinein wohl nichts mehr zu machen sein.

Viel Glück, H.

Ich hoffe das mein Gehalt morgen früh drauf ist, dann wäre das alles kein Problem. Nach einer Führerscheinabfrage wie die Polizei es macht, wäre meine unschuld auch schonmal bewiesen. Aber wir wollen den Herrn OVG ja nicht überfordern...

Die eidesstaatliche Versicherung werde ich auf keinen Fall abgeben, wenn mein Geld morgen nicht rechtzeitig auf meinem Konto ist darf er gerne meinen Smart TV Pfänden, allerdings wird dieser nicht von der Stelle bewegt nicht angefasst und schon gar nichts draufgeklebt. Das kann er alles in seinen Gedanken machen und sich das notieren, denn bis zum 07.02.2014 hat er auf jedenfall sein Geld.

Aber hauptsächlich geht es mir darum das ich nicht mit ihm gehen muss um dann aus der unmöglichsten Ecke wieder mit Bus und Bahn nach hause zu fahren.

0

Was für ein langer, langer Text.

Der Kuckuckuskleber erscheint nicht nicht sofort, wenn man mal ein "Knöllchen" ignoriert und dieses nicht sofort bezahlt hat.

Du oder Ihr oder sonstwer habt die Angelegenheit solange verschludert, bis halt der Kuckuckskleber auf den Plan gerufen wurde.

Da ja offensichtlich kein Geld vorhanden ist -wenn ich das richtig interpretiere-, wird er sich irgendwas zum Pfänden raussuchen. - Mein Mitleid ist eher geringfügig.

Ja ich hab die Rechnungen einfach weitergeleitet in der Hoffnung das diese vom verursacher schnellsten bezahlt werden. Schließlich war es nicht mein verschulden. Im endeffekt bezahle das Bußgeld ja nun selber und ich bin auch stinksauer.

Aber danke für das geringfügige Mitleid. Auch wenn es sich eigentlich wie ein "Pech gehabt" anhört.

0

Was möchtest Du wissen?