Erziehungs- und Aufsichtspflicht übertragen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du von Deinen Eltern diese Aufsichtspflich übertragen bekommen hast, dann ist das so in Ordnung, ähnlich wie eine Vollmacht.

Ob das eine Bestimmte Schriftform haben muß, weiß ich nicht, aber wenn das nicht ginge hätte ich mich während meiner Zeit in der Jugendarbeit strafbar gemacht. In der Zeit haben wir für Freizeiten, 14 Tage, die Aufsichtspflicht für 30 Kinder gehabt, von den Eltern für die Zeit auf uns übertragen.

Frag da doch einfach mal beim Jugendamt nach für die letzte Gewissheit. Die Beamten haben da überreagiert, es heißt in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer vom Erziehungsberechtigten beauftragten Person.

Wenn das nicht so wäre, dürfte ich mit meinem Neffen keinen Ausflug mehr machen.

Du hast recht, das darf übertragen werden. Vielleicht hatten die Beamten einen anderen Grund euch zu bitten den Jahrmarkt zu verlassen.

Die Übertragung ist generell möglich, nicht nur an volljährige Geschwister. Bei Ferienfreizeiten wird das recht auf die betreuer bzw. den lagerleiter übertragen.

Was möchtest Du wissen?