Erzieher/-in in einem bilingualen Kindergarten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um als Erzieherin arbeiten zu können brauchst Du natürlich die abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin. Und dazu (meines Wissens) das Abitur - Du kannst auch den Umweg über die Ausbildung zur Sozialpädagogische Assistentin gehen - dauert länger, ist aber auch gründlich/er.

Bilinguale Kitas sind zweisprachig und um wirklich gut zu sein, sollte jede Erzieherin immer ausschließlich in ihrer Muttersprache sprechen. Auf diese Art wird vermieden, dass die Kinder sich an z.B. gutem Schulenglisch mit deutschem Akzent orientieren. Du, als deutsche Erzieherin, brauchst also nicht zwingens gute Sprachkenntnisse, es sollte nur reichen um die z.B. englisch sprechende Erzieherin zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefanHarry
05.07.2013, 01:19

Fachhochschulreife oder abgeschlossene Ausbildung, zumindest in S-H.

SPA dauert nur zwei Jahre, ist also gar nicht unbedingt länger. Meiner Erfahrung nach wiederholen sich in der SPA- und der Erzieherausbildung viele Inhalte. Warum also nicht eine ganz andere Ausbildung als Grundlage für die Erzieherausbildung, die dir später in der Kita was bringt: Köchin, Gärtnerin oder Tischlerin...

0

Was ist bitte ein bilingualer Kindergarten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schlaudenker
01.07.2013, 23:26

Zwei, bwz. mehrsprachiger Kindergarten. Dort werden den Kindern mehrere Sprachen beigebracht bzw. mit denen in den Sprachen geredet.

0

Was möchtest Du wissen?