Kann mir jemand bei dieser Aufgabe zum Thema Sprachstörungen helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist schon tot, aber ich merke dennoch an, dass der Arbeitsauftrag selten dämlich ist, zudem falsch, denn nicht alle dieser Störungen sind Sprachstörungen. Und so das Kind in logopädischer Behandlung ist, macht ein/e Erzieher/in bitte gar nichts ohne Absprache mit der behandelnden Fachkraft. Der Arbeitsauftrag geht an der Realität (wie sie sein sollte - und das ist ja eigentlich Gegenstand der Ausbildung) vorbei.

Wie Du richtig schreibst " ...... und wir haben eine Aufgabe bekommen", heißt nicht Ihr habt die Aufgabe bekommen.

Thonke 29.08.2015, 16:46

Ok dachte eigentlich hier ein Forum bei dem man nachfragen kann wenn man mal nicht weiterkommt aber na ja wie man sich täuschen kann :)

0

Was möchtest Du wissen?