Erzatzdünger für Seramis

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

das problem ist der kalkanteil im leitungswasser ( ionenaustausch- und ph/wertprobleme..blabla )..sauberes abgestandenes durch torf gefiltertes regenwasser oder destilierten wasser ( teuer in mengen )und mit einem qualitätsgründünger davon nur die hälfte wie angegeben wär die alternative...kommt auf die empfindlichkeit der pflanze an und wie alt das substrat ist..umsetzen in blumenerde vertragen sie meistens gar nicht. versuche den hydrodünger über eine gärtnerei,großhandel oder raifeisen günstiger zu bekommen....;-)

Was möchtest Du wissen?