Erwerbsminderungsrente berechnungszeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Ralphinius,

maßgebender Zeitpunkt, ab dem diese Fristen gelten, ist der Eintritt deiner Erwerbsminderung. Wenn du durchgehend seit 2011 krank bist, kann es sein, dass bereits damals deine Erwerbsminderung eingetreten ist. Das wird die Rentenversicherung erst feststellen können, nachdem du den Rentenantrag gestellt hast.

Zu den 3 Jahren Pflichtbeitragszeiten für eine versicherte Beschäftigung in den letzten 5 Jahren zählen auch Zeiten des Kranken- oder Arbeitslosengeldbezugs bzw. Übergangsgeldbezugs (während der Reha), wenn für diese Zeiten Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt worden sind. Das ist normalerweise der Fall, wenn du direkt davor gearbeitet hast.

Für die Sonderregelung (vorzeitige Wartezeiterfüllung) gelten die Zeiten, in denen du Kranken- oder Arbeitslosengeld erhalten hast, ebenfalls zu den 12 Pflichtbeitragsmonaten, wenn hierfür Rentenversicherungsbeiträge gezahlt wurden. Der 2-Jahres-Zeitraum umfasst allerdings nicht die 2 Jahre vor deiner Ausbildung, sondern die 2 Jahre vor Eintritt deiner Erwerbsminderung (ich glaube, da hast du den Gesetzestext falsch verstanden).

Ob der 5-Jahres-Zeitraum (bzw. 2 Jahreszeitraum) bei dir verlängert werden kann, hängt davon ab, ob du in diesen 5 Jahren (bzw. 2 Jahren) vor Eintritt deiner Erwerbsminderung eine schulische Ausbildung gemacht hast. Das würde dir aber nicht viel helfen, da du vor deiner Schulzeit wahrscheinlich nicht gearbeitet hast.

Ganz pauschal würde ich sagen, wenn du bis jetzt Arbeitslosengeld nach der Nahtlosigkeitsregelung bekommst, dass die Voraussetzungen bei dir erfüllt sind, wenn du nach der Ausbildung gearbeitet hast und während deiner Beschäftigungszeit krank geworden bist. Sicher kann dir das aber noch keiner sagen, da erst der Eintritt deiner Erwerbsminderung festgestellt werden muss.

Noch 2 Dinge am Rande:

  1. Die Erwerbsminderungsrente ist oftmals nicht sonderlich hoch, es kann sein, dass du, falls du die Rente bekommst, trotzdem auf ergänzende Grundsicherungsleistungen angewiesen bist.

  2. Ab dem 01.07. soll es eine Gesetzesänderung geben. Die Erwerbsminderungsrenten, die ab dem 01.07. anfangen, werden aller Voraussicht nach höher ausfallen, als die Renten die vorher beginnen. Deshalb kann es Sinn machen, den Rentenantrag erst Anfang Juli zu stellen. Vorausgesetzt natürlich, die Gesetzesänderung tritt bis dahin so wie geplant in Kraft.

Grüße

Danke hierfür jetzt kann ich ein bisschen gelassener in die zukuft sehen aber was ist wenn ich 2011 in der zeit von arbeitslosengeld beuges krank geworden bin weil mich die firma nen monat zuvor gekündigt hat da meine leistung nachgelassen hat

0
@Ralphinius

So wie ich das lese hast du 2006 - 2009 die Ausbildung gemacht, dann 2009 bis zur Kündigung 2011 gearbeitet. Wenn die Rentenversicherung feststellt, dass eine Erwerbsminderung 2011 eingetreten ist, erstreckt sich der 5-Jahres-Zeitraum von 2006 - 2011 (60 Monate). In dieser Zeit hast du mehr als 3 Jahre (36 Monate) gearbeitet (die berufliche Ausbildung zählt zur notwendigen Pflichtbeitragszeit dazu), und die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen somit erfüllt.

Dass du, als du krank geworden bist, Arbeitslosengeld bekommen hast, spielt keine Rolle.

Grüße

0
@InderRuhe

Ok danke für die antwort etz hatte ich aber 2006 nen autounfall und davor war ich noch in der schule hab aber von 2007 bis 2011 gearbeitet kann der unfall jetzt als temin wo die Erwerbsminderung eingetreten ist gelten?

0

Es geht um versicherte Zeit. Dazu gehört auch der Bezug von Ersatzleistungen. Diese sind ja ebenfalls versicherungspflichtig

Kann die Wartezeit vorzeitig erfüllt sein?

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren vorzeitig erfüllt. Das ist der Fall, wenn Sie

vor Ablauf von sechs Jahren nach Beendigung einer Ausbildung voll erwerbsgemindert geworden sind und in den letzten zwei Jahren vorher mindestens zwölf Pflichtbeiträge für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit gezahlt haben. Der Zeitraum von zwei Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung verlängert sich um Zeiten einer schulischen Ausbildung nach Vollendung des 17. Lebensjahres, längstens jedoch um sieben Jahre.

Hier die Antwort laut DRB:

Für die Wartezeit zählen mit:

*Beitragszeiten: Pflichtbeitragszeiten und unter bestimmten Voraussetzungen auch Zeiten des Bezuges von Krankengeld, Arbeitslosengeld, im Zeitraum vom Januar 2005 bis Dezember 2010 Arbeitslosengeld II, Übergangsgeld, Zeiten der Kindererziehung und der nicht erwerbsmäßigen häuslichen Pflege sowie freiwillige Beitragszeiten, usw.* 

Gruß siola

Danke für den link aber das hatte ich schon gelesen

0
@Ralphinius
... oder muss ich mit sozialhilfe leben danke im voraus

Mit der Sozialhilfe wirst du bestimmt besser leben...

0
@siola55

Wenn die Wartezeiten erfüllt sind, wird dem Versicherten die Zeit bis zum 62. Lebensjahr ebenfalls angerechnet. Stichwort "Zurechnungszeit"

Die vollle EM-Rente ist also durchaus der Sozialhilfe vorzuziehen.

1

Stell doch einfach einen Renteantrag. Dann werden die Voraussetzungen geprüft und Du weißt bescheid.

Hallo Ralphinius,

Sie schreiben:

Erwerbsminderungsrente berechnungszeit<

Antwort:

Ihre Fragen kann Ihnen nur Ihre zuständige DRV-Rentenanstalt beantworten, nachdem eine gründliche Kontenklärung Ihres Rentenkontos erfolgt ist!

Das heißt im Klartext:

Setzen Sie sich mit Ihrer zuständingen DRV-Rentenanstalt in Verbindung, beantragen Sie eine Kontenklärung mit aktueller Rentenauskunft!

Link:

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/01_versicherte/01_vor_der_rente/_DRV_Paket_Versicherung_Kontenklaerung.html

Unter folgendem Link finden Sie die versicherungsrechtlichen und medizinischen Voraussetzungen für die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente:

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/56111/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Unter folgendem Link finden Sie die unverzichtbaren Hausaufgaben vor Beantragung der Erwerbsminderungsrente:

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Unter folgendem Link finden Sie den Rechtsbeistand VDK:

google>>

vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

Unter folgendem Link finden Sie die Broschüre der DRV zur Grundsicherung:

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232620/publicationFile/54129/grundsicherung_hilfe_fuer_rentner.pdf

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Könntest du mir bitte funkioniernde links schicken

0
@Ralphinius
Könntest du mir bitte funkioniernde links schicken<

Antwort:

Leider Nein, denn das Publizieren mehrerer kompletter Links funktioniert bei GF leider nicht!

Gehen Sie bitte auf Goggle und geben Sie dort im Suchfeld die zur Verfügung gestellten Links per Kopie und Paste ein!

Das bischen Mühe sollten Sie sich schon machen!

Beste Grüße

Konrad

0

Was möchtest Du wissen?