Erwerbsminderungsrente abgelegt ,lohnt Widerspruch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In deinem Fall macht ein Widerspruch nur dann Sinn, wenn du noch weitere Versicherungszeiten hast, die noch nicht berücksichtigt wurden.

Wenn du die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen nicht hast, dann ist dein Gesundheitszustand total egal. Dann gibt es keine Rente!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo frenchi999,

Sie schreiben:

Erwerbsminderungsrente abgelegt ,lohnt Widerspruch?

27 ,psychische Erkrankung , Krankengeld ausgesteuert aber noch krank geschrieben

Antwort:

Krankengeld maximal 78 Wochen, daran anschließend ggf. das ebenfalls zeitlich befristete ALG 1! 

2017 - 27 = ca. 1990 und somit nach dem 1.1.1961 geboren!

Wer nach dem 1.1.1961 geboren ist, hat in der DRV keinen Vertrauensschutz wegen Berufsunfähigkeit!

Für einen Menschen, der gesundheitlich so angeschlagen ist, daß die Leistungsfähigkeit dauerhaft auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag, auch für leichte Tätigkeiten am Arbeitsmarkt abgesunken ist, stellt sich diese Frage in der Regel nicht, denn es gibt kaum eine Alternative außer der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_kontakt_und_beratung/02_beratung/03_haeufige_fragen/02_grundsicherung_node.html

====

Grundvoraussetzung für die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente ist die Erfüllung der versicherungsrechtlichen Voraussetzungen!

Auf Ihrem DRV Rentenkonto müßen mindestens
60 Beitragsmonate (5 Jahre)-
davon in den letzten 5 Jahren
mindestens 36 Beitragsmonate (3 Jahre)
nachgewiesen werden!
Fehlt da auch nur ein Monats - Beitrag,
besteht in der Regel keine Chance auf Erwerbsminderungsrente!

Im nächsten Schritt geht es
um den Nachweis der medizinischen Voraussetzungen!

Wer nach dem 1.1.1961 geboren ist,
hat in der DRV keinen Vertrauensschutz wegen Berufsunfähigkeit!

Für die Bewilligung einer vollen Erwerbsminderungsrente
muß an Hand der eigenen Krankenakte glasklar
und sehr detailliert nachgewiesen werden,
daß die Leistungsfähigkeit auch für leichte Tätigkeiten
am allgemeinen Arbeitsmarkt
dauerhaft auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag,
(Leichte Tätigkeiten
= zum Beispiel Pförtner, Museumswärter, Nachtportier, usw.)

====

Wenn Ihre versicherungsrechtlichen Voraussetzungen nicht erfüllt sind, sollten Sie sich bei Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt beraten lassen, welche Möglichkeiten Ihnen ggf. offen stehen!

====

Alternativ der Weg über eine Werkstatt für Behinderte Menschen!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/1_Lebenslagen/04_Mitten_im_Leben/03_was_passiert_bei/03_Behinderung/Behinderung_node.html

http://www.cjd.de/angebote/

Auszug:

Angebote im CJD

An über 150 Standorten - von Rügen bis Berchtesgaden, von Dresden bis Homburg/Saar - unterstützen 9.500 CJD Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich 155.000 Menschen.

https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/onlineberatung

http://www.evangelische-beratung.info/seiten/online-beratung

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frenchi999
12.07.2017, 21:01

Danke, der Antrag wurde abgelehnt wegen Mindestversicherungszeit nicht erfüllt..

0

Nein, wenn du die mindestversicherungszeit sowie nicht erfüllt hast, lohnt der Widerspruch nicht. Wozu auch? Selbst falls man die Zeit erfüllt hätte, ist das Anfangs ( wenn man weniger als ca 20 Jahre gearbeitet hat) sowieso weniger als Grundsicherung. Deswegen kannst du auch Grundsicherung erhalten, das ist finanziell egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turnmami
15.07.2017, 19:30

Du hast vergessen, dass hier eine Zurechnungszeit bis zum 62 Lj dazu kommt. Somit sind Renten an junge Leute wesentlich höher als die Grundsicherung!

0
Kommentar von Paulina42
15.07.2017, 20:26

Unsinn!

0

Versuchs!

mit welcher Begründung u. wieso hast du einen Antrag gestellt?

wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frenchi999
12.07.2017, 17:31

27 ,psychische Erkrankung , Krankengeld ausgesteuert aber noch krank geschrieben

1

Was möchtest Du wissen?