Erweitertes Führungszeugnis/Verkehrdelikte

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du von einem Gericht strafrechtlich verurteilt worden bist, dann steht das auch im Führungszeugnis. Wenn dir hingegen lediglich eine Ordnungswidrigkeit vorgeworfen wurde, du also mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot davon gekommen bist, dann steht das nicht im Führungszeugnis.

Also mir wurde der Lappen abgenommen und MPU pipapo und Bußgeld von 1,600€. Steht 2 mal "Ordnungswiedrigkeitsverfahren". Also trotz der Tatsache, dass es leider 2 sind, wird es nicht im erweiterten Zeugnis stehen?

0
@Babak123

Wenn du von einem Gericht zu einer Geldstrafe von soundsoviel Tagessätzen zu je soundsoviel Euro verurteilt worden bist und dir die Fahrerlaubnis entzogen wurde und du diese neu beantragen musstest und dazu vorher zur MPU musstest, dann hat man dich wegen einer Straftat drangekriegt. Das steht dann auch im Führungszeugnis.

Wenn du hingegen, wie du sagst, lediglich Bußgelder zahlen musstest (waren es beim ersten Mal 500 Euro und beim zweiten Mal 1000 Euro, jeweils zzgl. Gebühren?) und wenn dir die Fahrerlaubnis nicht entzogen wurde sondern lediglich ein Fahrverbot angeordnet wurde (beim ersten Mal für 1 Monat und beim zweiten Mal für 3 Monate?) und wenn du die Fahrerlaubnis nach den Fahrverboten ohne Weiteres wieder zurück bekommen hast, dann handelte es sich lediglich um Ordnungswidrigkeiten. Das steht dann nicht im Führungszeugnis.

Dazu passt dann allerdings nicht, dass du angeblich zur MPU musstest.
Bist du sicher, dass es sich um eine MPU (medizinisch-psychologische Untersuchung) handelte? Oder warst du noch in der Probezeit und musstest daher zu einem besonderen Aufbauseminar? Wie lief diese Veranstaltung ab? Musstest du mehrmals dorthin und wurde innerhalb einer Gruppe diskutiert? Oder musstest du nur einmal hin und wurdest auch nur als Einzelner "behandelt"?

0
@JotEs

Ne war aus der Probezeit draußen. Also die beiden Bußgelder belaufen sich auf je 850€ und es steht so in den Schreiben: "In dem Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Verstoßes am ......" Also wird das dann auch im erweiterten Führungszeugnis stehen ? Oder nur im normalen Führungszeugnis?

0
@Babak123

Ordnungswidrigkeiten werden nicht in das Bundeszentralregister eingetragen und erscheinen daher auch in keinem Führungszeugnis, weder im normalen noch im erweiterten.

0

Was möchtest Du wissen?