Erwartungswert, Einsatz berechnung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hinten muss "-0,56x" stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scrizzel
09.03.2016, 17:26

Danke :)

0

Hallo Scrizzel,

bei der Fragestellung ist es nicht wichtig, wie viel der Spieler rausholt. Du hast in deiner Gleichung den Erwartungswert mit dem Einsatz vermischt.

Berechne erst den durchschnittlichen Gewinn, den ein Spieler am Automaten erwartet. (-> Erwartungswert) - die Formel dafür hast du ja oben fast richtig :-). Die kannst du aber sicherlich leicht nachschauen, bzw. google'n.

Überlege dann, wie hoch muss der Einsatz je Spiel sein, wenn der Betreiber weder Gewinn noch Verlust machen möchte.

Ein Problem bei der Aufgabe könnte die Unterschiedliche Nutzung des Wortes Gewinn sein:

  1. Gewinn = Das was der Spieler am Automat ausgezahlt bekommt.
  2. Gewinn (wirtschaftlich) = Kosten - Umsätze

Hinweis: Wenn ich mich nicht verrechnet habe, sollte der Spielereinsatz zwischen 2,- € und 3,-€ liegen. (Den genauen musst du natürlich ausrechnen :-))

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat es mit dem 0.56x auf sich?

Edit : Jetzt versteh ich´s, vor das 0.56x gehört natürlich ein Minus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scrizzel
09.03.2016, 17:26

Oh ja stimmt! :D als Ergebnis kommt dann -2 raus wie müsste dann der Antwortsatz lauten?

0

Was möchtest Du wissen?