Erwachsenengymnasium, Sprachwahl: Latein oder Französisch?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde an deiner Stelle Französisch wählen. Dadurch verfügst du neben Englisch über eine weitere heute noch gesprochene Weltsprache. Gerade für die Arbeitsweilt kann das entscheidend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Französisch wurde hier schon sinnvoll argumentiert. Für Latein spräche, wenn du mal ein Studium anstrebst, bei dem Latein vorgeschrieben ist. (sofern es das noch gibt, etwa bei Medizin). Außerdem kommst du mit einer soliden Grundlage in Latein oft gut klar, wenn du Fremdwörter in Gesprächen mal schnell einordnen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clarissant
22.06.2016, 09:19

(sofern es das noch gibt, etwa bei Medizin)

Gibt's noch, aber nicht bei Medizin. Studiengänge, die noch ein Latinum verlangen, sind z.B. Geschichte, Theologie oder einige moderne Sprachen. ;) 

0

Französisch. Du kannst mehr damit anfangen. Die Sprache ist etwas einfacher als Latein, weil man nicht ganz so viele Verbformen lernen muss. Außerdem ist es eine gesprochene Sprache. Du kannst also, um dich zu verbessern, z.B. französisches Fernsehen schauen, Zeitschriften lesen oder eine Sprachreise nach Frankreich machen.

Lateinisches Fernsehen gibt es aber nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Französisch, da es immerhin eine noch gesprochene Sprache ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Abendschule oder das Kolleg ist arbeitsintensiv genug. Da solltest du dir am besten nicht noch ein derart arbeitsintensives Fach wie Latein aufhalsen. 

Gründe, die für Französisch sprechen, wurden hier schon reichlich genannt.

Falls du Medizin (oder z.B. Jura) studieren willst: Ignoriere bitte diesen Rat. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Französisch als Plus im Beruf:

www.connexion-emploi.com

s. Angebote

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Latein - damit kannst Du mit über 30 besonders viel anfangen.....  Deine Frage wurde doch schon beantwortet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?