Erwachsenenadoption, Wie, Wieviel und Wo?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, ein Notar ist zwingend notwendig. Und wenn du anrufst, um einen Termin zu machen, lässt du dir auch gleich sagen, was ihr alles mitbringen müsst.

Kosten wird euch das etwa 200 Euro für Notar und Gericht.

Hallo Mausi,

hier findest Du, was Du wissen möchtest:

Gemeinsame Zentrale Adoptionsstelle (GZA)

Wenn Sie sich vorstellen können, ein älteres Kind oder ein Kind mit besonderen körperlichen, geistigen oder seelischen Bedürfnissen aufzunehmen oder spezielle Fragen zu Adoptionen mit Auslandsberührung haben, dann wenden Sie sich bitte an die Gemeinsame Zentrale Adoptionsstelle (GZA) der vier norddeutschen Bundesländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen finden Sie auch in der Broschüre "Adoption - Annahme als Kind", die Sie kostenlos bestellen oder herunterladen können.

Mehr Informationen finden Sie auch über die unten stehenden Links.

Wenn Du bei Google "adoption" eingibst, findest Du eine Seite für Hamburg.

Ich hoffe, dass es Dir weiter hilft.

LG Inga

soweit ich weiss brauchst du deine geburtsurkunde und wende dich an das zuständige standesamt,aber was das alles genau kostet weiss ich nicht,musst dich da halt mal erkundigen.LG

http://www.hans.de/kanzlei/erbrecht/erwachsenenadoption.php

Vielleicht hilft dieser link ja schon

Was möchtest Du wissen?