Erwachsenenadoption - Gesundheitszeugnis?

1 Antwort

Dann soll er den Arzt wechseln, es gibt auch andere.

Hausschenkung von Großtante und -Onkel beide seit kurzem im Altersheim, einer m. gestzl. Betreuer

Hi Zusammen, wir brauchen dringend Hilfe... vllt. kennt sich ja jemand damit aus... =( Vor einigen Monaten kam die Oma meines Lebensgefährten auf uns zu u. sagte das ihre Schwester u. Schwager (Großtante u. Großonkel vom Lebenspartner, beide seit 03/12 im Altersheim) ihr Haus uns schenken wollen, damit es im Familienbesitz bleibt... Wir haben einige Zeit darüber nachgedacht, alles durchplant u. uns für das Haus entschieden... Haben schon einen Notar-Termin wahrgenommen, der uns einige noch zu klärende Punkte aufgezeigt hat... Der Onkel hat einen gesetzl. Betreuer vom Amtsgericht (wg. anfänglicher Altersdemenz) m. dem er nicht einverstanden ist, da er ihm keine Einsicht in seine Kontoauszüge gibt bzw. vorweißt u. ihm sagt er hätte keine Fragen zu stellen... durch Zufall hat die Oma festgestellt das der Betreuer 500,- € - 600,-€ v. Konto des Onkels abgehoben hatte, daraufhin hat der Onkel ihn zur Rede gestellt worauf der Betreuer behauptet dass das seine Auslagen sind u. er dazu berechtigt ist... Seither verweisen beide den Betreuer regelmäßig des Zimmers... Nun rief letzte Woche die Oma den Betreuer an, um zu wissen in wie weit der Onkel/ Schwager Weisungsbefugt ist, sie erzählte ihm von den Absichten u. bekam heraus das der Onkel Unterschriftsbefugt ist... Der Betreuer wandte sich sofort an das Amtsgericht u. beantragte das die Tante nun auch ihn als gesetzl. Betreuer bekommt, am Freitag bekam sie das Schreiben v. Amtsgericht (sie ist geistig fit, nur gesundheitlich nicht, sie ist völlig fassungslos...), sie wird Widerspruch einlegen... Achso die Familie würde den beiden helfen wenn sie nicht mehr finanziell abgesichert sind (Unkosten Pflegeheim, etc.)... Nun die Fragen...: Wie müssen wir uns verhalten? Wie können wir der Tante u. dem Onkel helfen? Und platzt der Traum vom Eigenheim?

...zur Frage

Erwachsenenadoption wirksam einer minderjährigen Adoption?

Müssen die leiblichen Eltern in dem Fall mit einbezogen werden (was ich definitiv nicht will!) Wenn mich eine Familie adoptieren würde ?

Und wie sieht es rechtlich aus wenn der Mann der Familie als Perverser gilt?

Also er musste vor Gericht weil eine 16 jährige behauptet hat belästigt worden zu sein.

Er gewann aber.

Wenn ich als volljährige Person es MÖCHTE, wird es da wegen seiner Vergangenheit trotzdem Probleme geben?

Liebe Grüße

...zur Frage

Kann mein Stiefvater mich mit 18 Adoptieren?

Hallo :)

Ich bin vor 2 Wochen 18 geworden und habe mit meiner Mutter darüber geredet ihren Nachnamen anzunehmen, da ich mit meinem Leiblichen Vater nichts zu tun habe und auch nichts zu tun haben möchte, ist mir sein Nachname äußerst unangenehm. Ich wurde früher in der schule oft au den namen angesprochen und viele haben sich über den lustig gemacht, da Uludag als Getränk in jedem Dönerladen erhältlich ist. Dann kam mein Stiefvater mit der Idee direkt eine Adoption durchzuführen, da er seitdem wir uns kennen für mich wie ein Vater ist. Da ich nicht sicher bin unter welchem begriff ich bei Google nachsehen kann, wollte ich mal fragen ob sich hier jemand auskennt. Was müsste man da genau machen? Kostet das was? Brauche ich trotz meiner Volljährigkeit die Einverständnis meines Leiblichen Vaters? Was muss ich da alles beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?