Wie kann man einen erwachsenen Hund an Kitten gewöhnen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ist irgendwie normal, das dein Hund hinterher möchte, da dein Hund sie ja nicht kennt, genauso ist es auch von Seiten aus der kleinen Katze.

Wenn es der Kleinen zu bunt wird, dann bekommt es dein Hund deutlich zu spüren. Sie wird ihm schon zeigen, wie weit "er" gehen darf.

Ständig dazwischen gehen würde ich nicht, da sie sich ja erstmal gegenseitig genau unter die Lupe nehmen müssen.

Geht das ganze aber zuuuu weit, müsstest du deinen Hund mit antrainierten Komandos zurück "pfeifen" können.

bedenke das dein Hund die ganze Zeit alles für sich allein hatte u nun teilen muss. Gebe den Beiden Zeit u sie wachsen wie ein Herz u eine Seele zusammen (hast ja beim abschlecken gesehen).

LG

Danke. Abrufbar ist mein Hund schon. Und ihren Platz kennt sie auch. Dann machen wir das noch mal ein paar Tage so weiter und sehen was passiert. Für alle Fälle bleibt eine 1m Leine aber immer noch mal am Hund.

0
@Sindarynia

das ist gut, so kannst "Verletzungen" etwas vorbeugen. Greife nur ein, wenn der Hund z. B. mit den Pranken auf sie direkt drauf will. Bedenke auch das gewisse Situationen gefährlicher aussehen, als sie wirklich sind. Mache es von Tag zu Tag immer ein paar Minuten länger, wirds zuuu stürmisch, sofort auf seinen Platz verweisen. Nach einiger Zeit müsste es Schnee von gestern sein...

0
@Bine70

was auch sinnvoll ist, wenn du die Katze mal auf deinen Schoß nehmen würdest, sie streichelst u mit deiner anderen Hand deinen Hund. So bekommen beide das gleiche u du kannst deinen Hund sozusagen an ihr "schnüffeln lassen. Andersrum nätürlich genauso :-)

0

Die beiden werden wohl einige Tage brauchen um sich aneinander zu gewöhnen. Wichtig ist erstmal, das der Hund sich nicht aggressief der katze gegenüber verhält. Vergiß nicht das es für das Kitten alles neu ist: Neue menschen, neue Umgebung und ein stürmischer neuer Freund. Laß den beiden Zeit, aber laß sie erstmal nicht alleine, damit du jederzeit eingreifen kannst.

Das Kitten ist im Moment im Gästezimmer und mein Hund liegt vor der Tür und weint. Sie ist nicht aggressiv, nur eben stürmisch. Nur woher weiß mein Hund mach einigen Tagen das sie ruhiger sein soll? Kann die beiden ja nicht ewig trennen. Dadurch mache ich die Katze ja nur noch spannender.

0

Bei uns war es der umgkehrte Fall: Hundebaby und zwei sehr alte Katzen... Ich frage mich: Wieso habt Ihr Euch nicht im Vorwege darüber Gedanken gemacht, wie Eure Hündin wohl reagieren wird?! Meinem, inzwischen fünf Monate altem Hundewelpen erlaube ich nicht, hinter den Katzen herzusprinten... Wäre er vierjährig, würde ich von ihm erwarten, dass er das ohne Leine lassen könnte! So lasse ich ihn nur mit Schleppleine zu den Katzen, da kann ich im Notfall einwirken. An Eurer Stelle würde ich feststehende und erhöhte Fluchtpunkte für die Katze schaffen und wenn sie sich versteckt, würde ich den Hund abrufen, falls er sie aufstöbern will. Unbeaufsicht würde ich die Tiere auf längere Sicht zunächst nicht lassen!

Danke für die Vorwürfe. Hab den ganzen Abend drauf gewartet! So eine Situation gab es bei uns noch nie. Und die Katze kannte ich ja nu auch nicht ewig vorher. Also ist es nicht zwingend einfach sich vorher Gedanken darüber zu machen.

0
@Sindarynia

@Sindarynia nicht alles gleich als Vorwurf auffassen. Du fragst um Rat und Bine70 sagt nur ihre meinung

0
@Sindarynia

Aber Deine Hündin kanntest Du, oder? Und wie sich Katzen verhalten, weißt Du hoffentlich auch?! Natürlich ist die Situation neu für alle Beteiligten. Das schwächste Glied in der Kette ist augenblicklich die junge Katze, die sich an ihr neues Heim und dessen Mitbewohner gewöhnen muß. Um ihr das Ankommen zu erleichtern, würde ich ihr gute Startbedingungen schaffen. Und die Hundedame sollte lernen, dass es sich bei der neuen Mitbewohnerin nicht um einen pelzigen Spielzeugball handelt...

0

Der Hund hat ja scheinbar noch nie engeren Kontakt zu katzen gehabt. Dann wirds schon ein bisschen komplizierter für den Hund

0

Bengal oder Maine Cool?

Hallo leuts,

ich möchte mir eine Katze kaufen, die auch draußen herumläuft. Wohne im Erdgeschoss unseres Hauses. Nun, ich weiß nicht ob ich ein Bengal kitten oder ein Maine Cool kitten kaufen soll. Was sind denn von beiden die Vor- und Nachteile.

Danke

...zur Frage

Erwachsenen Hund oder Welpen an Katze gewöhnen?

Halloo! Vor ein paar Wochen war unser Nachbar 2 Tage im Urlaub und ich durfte auf seinen Hund aufpassen. Wir haben eine alte und kranke Katze, die den Hund aber total cool fand. Dieser Hund war total verspielt und wollte mit unserer alten Dame spielen, der war das aber alles zu hektisch und hat dem Hund dann eine runter gehauen. Der Hund fand das garnicht lustig und ist dann unserer Katze die ganze zeit hinterher gelaufen (vielleicht wollte er Rache ;)) Ich wünsche mir schon seit ich denken kann einen Hund, nachdem wir jetzt gesehen haben, dass unsere Katze Hunde ganz cool findet, wenn sie ruhig sind, haben wir beschlossen uns einen Hund zu holen. Jetzt ist die Frage: ist ein erwachsener Hund oder ein Welpe die bessere Wahl? Den erwachsenen Hund würden wir aus dem Tierheim holen, da wissen ja die Betreuer wie der Hund mit Katzen umgeht. Da könnten wir uns einen "perfekten" Hund raussuchen. Oder wir holen uns einen Welpen, den wir dann selbst an unsere Katze gewöhnen können. Was meint ihr? Ich würde mich sehr über eure Tips und Erfahrungen freuen. Schon mal danke! LG Tara

...zur Frage

Katze schleppt Ihre Kitten (Dringend)?

Hallo die Kitten meiner Katze sind jetzt 16 Tage alt. Sie will sie seit heute morgen andauernd aus der Wurfkiste schleppen. Eins nach dem anderen. Womöglich tut sie dies, da gestern ein Handwerker bei uns War und sich nach getaner Arbeit die Hände in unserem Bad gewaschen hat, wo die Katze mit ihren Kitten haust. Ich denke das hat sie wohl etwas durcheinander gebracht, da sie anderen menschen auch nicht wirklich vertraut. Dass sie einen neuen Platz suchen will wäre ja an sich kein Problem, aber wir haben noch eine weitere Katze und einen Hund, der auf viele andere Lebewesen nicht sehr erfreulich reagiert. Daher habe ich große Angst, dass er den kleinen etwas tut, zu mal Sie die Kitten unbedingt in das Körbchen vom Hund legen will, wo er nochmal extremen Besitzanspruch darauf legt. Noch dazu kommt dass unsere Wohnung gefließt ist, und das Bad der einzige Raum ist wo im Notfall eine Heizung geht.

Nun. Was sollte ich nach eurer Meinung tun? Auf den WelpenSchutz, der bei Hunden eigentlich zählt, vertrauen? Oder sie trotz Unruhe, gemaunze etc. im Bad lassen?

...zur Frage

Hund an Katze gewöhnen, wie?

Ich habe einen Jack Russel Terrier und muss ihn an eine Katze gewöhnen, aber er fiept und hypersensiblere andauernd. Habt ihr Ratschläge für mich um die Tiere einander zu Gewöhnen.

...zur Frage

Katze hat Angst vor Welpe wie kann man das verändern?

Hallo Leute ! :) Ich habe seit heute einen welpen und hatte schon vorher über ein jahr eine katze aus dem tierheim. Da der welpe meiner katze angst einjagt weil er sich so schnell bewegt und vor ihr rumspringt muss ich sie immer daran hindern ihn zu kratzen. Also ich halte sie dann einfach voneinander fern aber mein hund läuft mir halt die ganze zeit hinterher wenn ich mit meiner katze in einen anderen raum gehe . Wie kann ich meiner katze diese angst nehmen ?

...zur Frage

Wie kann man einen Hund an ein Katzenklo gewöhnen?

Hallo. Möchte meinen Hund an ein Katzenklo gewöhnen? Wie macht man das am besten? Es ist ein Welpe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?