Erwachsene die wie Kinder aussehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es handelt sich hier um Menschen, die minderwüchsig sind, dies geschiet durch einen Gen-Defekt.

"Der Ausdruck Minderwuchs oder Hyposomie ist eine inzwischen zunehmend verdrängte Bezeichnung für ein von der Norm abweichendes, geringeres Wachstum in der Körperhöhe, das durch verschiedene Wachstumsstörungen hervorgerufen werden kann. Im gesellschaftlichen Diskurs wird der Begriff oft als abwertend interpretiert (ähnlich wie „Zwerg“ bzw. „Zwergwuchs“, den er einmal zur Vermeidung von Diskriminierung ersetzen sollte). Tatsächlich bezieht sich der klinische Terminus jedoch auf den Prozess des verminderten – also verringerten – Wachstums.

Insgesamt wird angestrebt, den Begriff Minderwuchs durch Kleinwuchs zu ersetzen, obwohl noch darüber diskutiert wird, ob dies der wissenschaftlichen Definition gerecht wird, die den Kleinwuchs als Unterform des Minderwuchses betrachtet. Man unterscheidet in der Medizin, abhängig von der Ausprägung und dem Bezug zur normalverteilten Körperhöhe der Gesamtbevölkerung, zwei Formen des Minderwuchses:

  • Kleinwuchs (auch Mikrosomie genannt), bei Abweichung von ein bis drei Standardabweichungen nach unten oder wenn die Körpergröße das zehnte Perzentil der Wachstumskurve für das entsprechende Alter unterschreitet. Dies bedeutet derzeit nach Abschluss des Wachstums eine Endgröße bei Frauen nicht über 140 cm und bei Männern nicht über 150 cm.

  • Extremer Kleinwuchs (früher als Zwergwuchs oder Nanosomie bezeichnet) bei Unterschreitung von mehr als drei Standardabweichungen."

Mehr unter http://de.wikipedia.org/wiki/Minderwuchs

eventuell "progerie": da altern junge menschen extrem schnell, bekommen falten, die knochen werden brüchig und die leute sehen mit 25 schon wie kleine sechzigjährige aus, wenn sie dieses alter überhaupt erreichen. mit HORMONEN hat das nach meiner kenntnis NICHTS zu tun.

Die Krankheit heißt Hypophyseninsuffizienz. Symptome sind u.a. das Ausbleiben der Pubertät.

Ja gibt es, aber nicht so wie in dem Film, den Du meinst - das ist Fiktion. Man merkt bzw. sieht schon, dass es keine Kinder mehr sind, da die Statur nicht gleichmäßig ist und der Kopf im Verhältnis gesehen viel größer als der Körper ist (Erwachsenenkopf auf Kinderkörper). Die Begriffe für diesen Gendefekt wurden schon genannt.

Also ich kenn mehrere Leute die über 18 sind aber immer noch ausschauen wie 16. Die schaun aber einfach nur jung aus und sind total gesund.

Es kann allerdings durch Drogenmissbrauch zu Wachstumsstörungen kommen. Etwa bei Crystal.

Oh, haben Sie auch die DVD Orphan gesehen? Leider weiß ich das nicht, aber ich versuche, mich schlau zu machen. LG Ssbine :o)

Ja, sowas gibt es wirklich. Es ist ein "Gendeffekt" dann meistens.

das gibt es, ein Gen-defekt

Warum solls das nicht geben? ind dieser welt gibt es (fast) alles!

Was möchtest Du wissen?