Erwachsen sein und sich jünger fühlen? Falsches Bild vom Erwachsen sein? Wem geht es auch so?

7 Antworten

Ich bin der Meinung das es völlig normal in mancher Hinsicht ist sich jung zu fühlen und warum sollten wir dies den auch nicht fühlen dürfen. Hier geht es doch um Gefühle. Ich bin eine Person die für ihr Alter relativ jung aussieht, zudem habe ich viele Freunde und ex-freunde die bei weitem jünger waren als ich. Ich habe, wahrscheinlich durch diese Tatsachen, und durch die Tatsache das mich auch alle denen ich begegne für 10 Jahre jünger halten, nie so alt gefühlt. Ich spüre mein Alter und sehe es, aber fühlen tue ich es nicht. Vielleicht auch aus dem Grund weil ich selbst nicht verheiratet bin und keine Kinder habe. Habe gehört das man da wirklich erwachsen wird. Aber sagen wir es mal so, solange du dich gut damit fühlst genieße diese Gefühle doch, wenn du aber anfängst dich wie eine 15 jährige aufzuführen und du bist 30 Jahre alt dann stimmt da was nicht. 😅🤣

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich weiss nicht wie alt du bist. Ich bin m/40 und habe im Laufe meines Lebens gelernt oder bemerkt wie unwichtig die Alterszahl im Bezug auf das innere Gefühl, den Charrakter oder die Zufriedenheit ist. Es ist grösstenteils auch Typsache. Ich persönlich habe bemerkt dass man unabhängig vom Alter locker und cool drauf sein kann, ohne langweilig oder spiessig zu sein, ohne seine alten Werte abzulegen. Aufgrund meiner menschlichen und beruflichen Erfahrung bin ich gelassener und selbstbewusster geworden, habe meinen Horizont erweitert und eine gewisse Naivität abgelegt. Mit meinen 40 habe ich das Gefühl mehr Möglichkeiten und Chancen zu haben und eine höhere Lebensqualität zu haben als mit 17 oder 25. Die persönliche Reife die bis 50, 60 noch steigt ist wertvoller als manche vermuten. Jung zu sein ist meiner Meinung nach überhaupt kein Vorteil. Wenn ich manchmal meine 23- jährigen Arbeitskollegen erlebe, die ich sehr mag, bin ich jedoch froh nicht mehr in diesem Alter zu sein. Ich fühle mich super, so gut wie nie zuvor, und sehr jung!

Wer legt denn fest, wie man in welchem Alter zu fühlen hat? Haben Gefühle überhaupt ein Alter? Darf ein alter Mensch nicht kindlich naiv verliebt sein? Darf ein junger Mensch nicht weise, geduldig und bedacht sein?

ja, tue ich. Ich fühle mich so alt, wie ich bin.

Würde ich jetzt noch fühlen wie mit 17, wäre ich eher nicht stolz darauf. Oder vielleicht schon, denn mit 17 hätte ich darüber gar nicht nachgedacht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – lebe in langjährig stabiler Beziehung

Nö! BIN jm Februar 60.Wie fühlt mann/frau sich denn mit 60?Ich bin jedenfalls geistig und körperlich (bis auf normale Verschleißerscheinungen)voll fit und aktiv.Hoffentlilich kann ich das auch noch mit 80 sagen.Ist ja nicht mehr lange hin.

Was möchtest Du wissen?