Ertrinken, geht's schneller wenn man die Augen zu lässt?

7 Antworten

Die Augen unter Wasser aufzumachen kostet Überwindung. Das ist nicht unbedingt besonders angenehm. Sofern der chlorgehalt im Wasser hoch ist, zwar nicht wirklich schädlich für die Augen, aber dann brennt es eben und man bekommt rote Augen - das macht die Sache natürlich noch unangenehmer.

Allerdings sieht man mit geschlossenen Augen natürlich nicht wo man hinschwimmt und genau wie Jemand der im Dunkeln durch die Wohnung torkelt um den Lichtschalter zu finden, stellt man sich blind natürlich meistens etwas ungeschickter an.

Soll man zum Beispiel runtertauchen und einen auf dem Boden liegenden Ring hochholen, ist es klar das es besser ist mit offenen Augen bzw. mit geschlossenen fast unmöglich.

Was der Dödel allerdings da sagte, von wegen man ertrinkt schneller ist Quatsch mit Soße xD

Ich denk ma er wollte dir bischen Angst machen, um dir damit die Angst zu nehmen die Augen unter Wasser auf zu machen. Meine Freundin macht das auch ganz gern: "Jetzt stell dich nicht an und bring die fiese Spinne raus. Glaub mir wenn die nicht sofort verschwindet brauchste keine Angst vor der Spinne zu haben, sondern vor mir."

Eben so verdrehte Pädagogikerlogik^^

Bleib einfach locker ... meistens reicht es die Augen nur einen kurzen Moment zu öffnen um zB den Ring auf dem Boden anzuvisieren oder wenn man mein den Beckenrand erreicht zu haben - die AUgen die ganze Zeit offen lassen muss man nicht unbedingt - wie gesagt in Chlorhaltigem Wasser ist das auch nicht so toll.

Schwimmer die sehr viel schwimmen bzw. tauchen oder sagen wir diesen Kraulstil schwimmen bei dem man sich nur kurz dreht um atmen zu können und ansonsten möglichst unter Wasser bleibt, die tragen alle Taucherbrillen.

Chlor ist halt giftig - das ist deshalb in dem Wasser um Bakterien und Keime abzutöten, damit nicht ein Kranker im Schwimmbad alle anderen ansteckt. Es ist sehr wenig, gerade genug um die Bakterien und Keime zu töten aber nicht soviel das es wirklich schädlich für den Menschen wäre. Leider sind die Augen eben sehr empfindlich ...

Die Augen stört das im Wasser gelöste Chlor nicht so sehr. Verantwortlich für rote Augen sind die Reaktionsprodukte von Chlor und dem Dreck den man uns Wasser trägt. Daher vor dem Schwimmen mit Seife waschen/duschen und nicht ins Wasser pinkeln.

0

Schwimmer tragen Schwimmbrillen. Sie tauchen ja nicht.

0

Ich würde sogar fast behaupten, dass das Gegenteil der Fall ist.

Mal angenommen du tauchst nur, ohne dich zu bewegen. Bist also einfach nur unter Wasser.

Wenn du die Augen öffnest, dann nimmst du alles um dich herum sichtbar wahr und dein Gehirn versucht, so wie es sein soll, diese Informationen zu verarbeiten. Diese "Arbeit" kostet Sauerstoff, den dein Körper aber dringend zum tauchen benötigt.

Einfach gesagt: Je mehr Dinge du machst (Sehen, Denken, bewegen etc) desto mehr Sauerstoff verbrauchst du und desto eher brauchst du wieder neue Luft.

Wenn sich deine Lunge mit Wasser füllt, dein Herz bis 200+ schlägt und du ein gemischtes Gefühl von Husten/Brechreiz hast bis du dann endlich stirbst vergeht schon etwas Zeit - Aber geschlossene Augen können diesen grausigen Vorgang auch nicht beschleunigen.

Danke für die Erklärung!

0

KopfHaare schneller wachsen lassen! :))))))))))

Hey,

Habt ihr Tipps& Tricks wie man seine Kopfhaare schneller "wachsen lässt " .

...zur Frage

Habt ihr Tricks, wie man seine Muskeln schneller wachsen lässt?

Guten Abend,
gibt es besondere Lebensmitteln, die die Muskeln schneller wachsen lässt?

Ich trainiere mein ganzer Körper im Fintessstudio 3x die Woche.

Habt ihr andere Tipps, wie Muskeln schneller wachsen?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Gibt es ein Mittel was die Haare schneller wachsen lässt?

Halli Hallo kleine Frage.. Gibt es ein Mittel was die Haare schneller wachsen lässt?

Danke im voraus:)

...zur Frage

Ich kann nicht schwimmen (15)

Hi, Ich kann leider nicht schwimmen, meine Eltern hatten früher damals auch leider keine Zeit mir es beizubringen, heute zwar schon aber ich will nicht fragen.

Ich habe weder Angst vor dem Wasser, noch habe ich Angst zu ertrinken. Ich kann etwas tauchen, aber auch nur sehr langsam.

Meine Freunde fragen immer ob ich mit Baden gehen will oder ins Schwimmbad will aber ich muss mir immer Ausreden einfallen lassen.. das ist irgendwie peinlich.

Der nächste Schwimmkurs in meinem Alter ist erst nächstes Jahr 2014. Ansonsten müsste ich entweder mit Oma's und Opa's Partnerarbeit im Schwimmkurs machen oder mit Kindern zwischen 3-8.

Kann mir da jemand helfen, wie ich alleine und schnell schwimmenlernen kann?

...zur Frage

Schwimmabzeichen Seepferdchen in Hannover ohne Schwimmkurs?

Hallo liebe Community,

Unsere achtjährige Tochter kann dank Unterrichts in der Schule inzwischen recht gut schwimmen und möchte jetzt die Prüfung zum "Seepferdchen" ablegen. Problem : wir leben als deutsch-französische Familie im Ausland, und diese Art der Beurkundung ist hier völlig fremd.

Nun sind wir demnächst für knapp zwei Wochen auf Heimaturlaub in Hannover und daher die Idee, dass Mademoiselle ihr Seepferdchen zu diesem Anlass - OHNE vorigen Schwimmkurs - vor Ort abnehmen lässt.

Frage : Geht das ? Wer bietet so etwas an ? An wen muss ich mich - wie lange vorher - wenden ? Leider sind die Seiten der Stadt sowie diverser Sportvereine sehr auf das Rundum-sorglos-Paket inklusive Kurse ausgelegt, die nicht so ganz in unseren Terminplan passen. Daher baue ich auf Eure Erfahrung.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten und... Petri Heil! Ach nee... das war der andere ;)

...zur Frage

Was bestimmt die Griffigkeit von Wasser beim Schwimmen?

Ich höre von Sportschwimmern immer wieder mal, dass es Schwimmbad-Wasser gibt, das besonders "griffig" ist. Damit ist gemeint, dass man beim Schwimmen gut voran kommt und nicht "leer zieht".

Mich würde interessieren, was das physikalisch bedeutet: Ist Griffigkeit eine Frage der Wassertemperatur? Des Mineraliengehalts im Wasser? Der Strömungen im Schwimmbecken?

Eigentlich sind die Wettkampf-Bedingungen ja standardisiert und es dürfte keine Unterschiede geben. Ist das wirklich so? Oder kann man in einem Olympia-Schwimmbecken doch schneller schwimmen, weil jemand das Wasser auf "Griffigkeit" hin optimiert hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?