Erstwagen mit 500 PS V10 Motor kaufen?

 - (Auto und Motorrad, BMW, Fahrzeug)  - (Auto und Motorrad, BMW, Fahrzeug)  - (Auto und Motorrad, BMW, Fahrzeug)  - (Auto und Motorrad, BMW, Fahrzeug)  - (Auto und Motorrad, BMW, Fahrzeug)

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der M5 E60 mit dem V10 ist ein heftiges Auto. Gekauft ist schnell, aber unter 18l bewegst du den nicht. Und wenn, dann hätte ein 520i gereicht.

Wenn du dir den leisten kannst und deinem Vater auf der Tasche liegen willst dann musst du die Frage, ob du mit den 507 Sauger PS, die ausschließlich auf die Hinterachse gehen, zu Recht kommen wirst.

Das kannst nur du entscheiden, wenns dir um die Faszination für den V10 geht und du damit keine Rennen fahren willst, ok.

Ich seh den Haken im Preis. Ein Bekannter von mir fährt den M5 V8 BiTurbo (Nachfolger,F10) und der meinte für gute E60 gibt man nicht viel weniger als für frühe F10 M5 aus.

Ab 35 tsd kannst du was finden. Alles drunter ist entweder durch und wird von den Vorbesitzern abgestoßen (weil zu teuer) oder du machst einen Glücksgriff.

Der Verlinkte ist nichts. Das garantier ich dir. 20 tausend für einen V10 Sauger M5? vergiss es.

Wenn du deinen Vater für dich kaufen lässt und 60 Monate abzahlst, fängt nach 5 Monaten das SMG an. Da bist du ordentlich leichter und kannst nochmal 5-10 Monate abzahlen. Nach weiteren 5 Monaten fängt der Motor an mehr Öl als Sprit verbrennen (leichte Übertreibung). Und letztlich hast du ein Groschengrab und noch 50 Monate abzuzahlen.

Wenn du was solides willst das gut klingt: such nach einem CLK 63. Meines Erachtens die günstigste Möglichkeit den 6,2l Sauger zu fahren. Der dürfte vom Baujahr auch vor def Kopfschraubenproblematik liegen und ist ansonsten ein Dauerläufer. Der Rest des Wagens ist Mittelklasse und da ist nicht viel dran was kaputt gehen kann... anders als beim M5.

aber dennoch: fang lieber erstmal mit was kleinerem an, ohne dich dafür zu verschulden. E46 oder sowas. mit nem 320i hast du einen 6 Zylinder und bist kein Hindernis.

gruß

4

Danke für deine hilfreiche Antwort der CLK 63 gefallt mir sehr danke dass du es mir vorgeschlagen hast aber gibt es den auch als 4 Türer?

0
33
@neverchance

nein der CLK ist immer ein 2 türer, Coupé oder Cabrio.

Den CLK 63 hab ich in den Raum geworfen weil der mit dem Motor auch klasse ist, aber anders als der V10 im M5 ist der haltbar. Und im CLK ist der Motor gebraucht am Günstigsten

kannst du dir in ein paar Jahren ja mal anschauen.

Für den Anfang fände ich den 3er aber besser. Die 6 Zylinder von BMW waren lange Zeit offiziell das beste Triebwerk der Welt. Haltbar, bis auf paar Ausnahmen, super Klang und gute Fahrleistungen bei geringem Verbrauch.

Der E46 ist an sich auch ein gutes Auto, wenn der Vorbesitzer drauf aufgepasst hat und er regelmäßig gewartet wurde.

Vorallem reden wir da über 5-6 tausend Euro für ein sehr gutes Modell und nicht von 20-25 tsd. für einen durchgelutschten M5.

0
4

ok der E46 ist noch krasser

0
33
@neverchance

Naja krasser nicht, aber für dich besser. Die Zeit M5 V10 zu fahren ist rum. Damals als der erst paar Jahre alt war, wusste man noch nicht viel von den größten Schwachpunkten und Kosten.

Vorallem sind guterhaltene richtig gestiegen im Preis.

mit dem E46 machst du nichts falsch. Aber ganz wichtig : nichts unter 320i. Der 318i etc. ist vom Motor einfach schlecht . BMW konnte noch nie gute 4 Zylinder Benziner bauen, zumindest wenn man die 6 Zylinder anschaut. Aber die 4 Zylinder der letzten 18 Jahre sind eine Katastrophe.

0

Ich sag mal so, einen Wagen dieser Größenordnung muß man sich erstmal leisten können. Viele Leute in Deinem Alter sind so naiv und denken mit dem Kaufpreis ist schon alles erledigt. Da kommen aber noch Versicherung (bei einem Fahranfänger ist diese schon bei einem Mittelklassewagen recht hoch), Steuer, Spritkosten und Reparaturen dazu (beim M 5 werden die Kosten natürlich deutlich höher ausfallen wie bei anderen Autos). Dazu kommt noch zusätzlich,dass viele 18 jährige Milchreisbubis tatsächlich denken nach der Fahrschule perfekt Auto fahren zu können und überschätzen sich maßlos. Somit ist ein Wagen dieser Größenordnung nicht nur finanziell sondern auch leistungstechnisch absolut ungeeignet für einen Fahranfänger. Kauf Dir bitte ein Auto zum fahren lernen was in Dein Budget passt. Solche Tagträume kannst Du ausleben wenn Du das entsprechende Kleingeld hast.

Das kannst Du Dir von der Backe schmieren. Solche Autos werden vom Besitzer dann billig abgestossen wenn er sich die Unterhaltskosten nicht mehr leisten kann, und dann liegt beim Verkauf bereits längst ein Wartungsstau vor. Oder der Tacho ist massiv zurückgedreht, oder Beides. Mach Dir doch keine Illusionen.

Und zudem: sollen wir schon mal Versiegelungsharz für die Rinde von dem Baum kaufen, um den Du Dich mit Deiner überlegenen sportlichen Fahrerfahrung wickeln wirst???

Guter, sportlicher Erstwagen, Erfahrungen?

Hallo, ich möchte mir demnächst mein 1. Auto kaufen. Preislich dachte ich an ca. 4.000 €, das Auto sollte sportlich aussehen, so in Richtung Mazda MX-5, maximal 120 Ps haben (aber lieber weniger) und ein gutes Handling haben. Nur nebenbei: Mein Fahrschulwagen war ein Golf GTI und ich kam super mit dem zurecht, momentan fahre ich das Auto von meinem Vater (Familienvan).

Ps. Ich weiß, dass ich mich als Anfänger eventuell überschätzen kann, aber ich will ja auch kein Supersportwagen

...zur Frage

Guter, sportlicher und günstiger Erstwagen?

Hallo,

ich möchte mir demnächst mein 1. Auto kaufen. Preislich dachte ich an ca. 4.000 €, das Auto sollte sportlich aussehen, so in Richtung Mazda MX-5, maximal 120 Ps haben (aber lieber weniger) und ein gutes Handling haben.

Nur nebenbei: Mein Fahrschulwagen war ein Golf GTI und ich kam super mit dem zurecht, momentan fahre ich das Auto von meinem Vater (Familienvan).

Ps. Ich weiß, dass ich mich als Anfänger eventuell überschätzen kann, aber ich will ja auch kein Supersportwagen

...zur Frage

Subaru Impreza 1.6 4WD GL als Erstwagen?

Ich will mir als Erstwagen vielleicht einen 98er Subaru Impreza holen. Der Wagen ist 191.000km gefahren, hat 95 PS und 1.597ccm Hubraum. Wäre das Auto als Erstwagen geeignet? Danke im Voraus

...zur Frage

Wie viel bezahlt man für fast 200 PS als Fahranfänger?

Hallo. Ich bin 18 und will mir mein erstes eigenes Auto kaufen. Ich wollte mir als Erstwagen eventuell einen Mazda Rx8 zulegen mit 192 PS. Die Ps Anzahl ist nicht das Problem, denn ich fahre schon seit einem Jahr mit dem Audi s5 von meinen Vater, bin daher auch schon eine viel höhere Leistung gewöhnt. Aber mit welchen Kosten muss ich rechnen? Wie viel bezahlt man an Kraftstoff, Reparatur, Versicherung, Steuern... Im Jahr/Monat?

...zur Frage

mercedes benz als erstwagen preis/ unterhalt?

Ich würde mir gerne einen mercedes als erstwagen kaufen bin mir aber nicht sicher welcher in meinem budget von ca. 20000 € liegt. Ich konnte mich bis jetzt noch nicht entscheiden welche klasse ich fahren möchte. Ist es schwer als erstwagen ne Limousine zu fahren? Das auto sollte ca. Ab 180 ps haben kilometerstand bin ich mir nicht sicher. Er solte eine recht gute Ausstattung haben. Das wichtigste ist aber der unterhalt im monat oder jahr. Ich habe gehört das dieser sehr hoch ist stimmt das? Hat jemand eine idee was ein verlässliches auto ist. Hab bis jetzt nur erfahrung in einem golf 6 1.6 102 ps gesammelt. Danke im vorraus.

...zur Frage

Auto kaufen, wo am besten? Wie viel PS als Fahranfänger?

Ich möchte gerne den Seat Leon Sport haben mit einem nichts zu kleinen aber auch nicht zu großem Motor kaufen. Hätte jemand eine Idee wo? (Gebrauchtwagen). Dazu hätte ich vllt. noch gewusst was für ein Motor ich mir holen soll. Wäre nämlich mein erstes Auto. ( also wie viel PS ) Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?