Erstsemester... Latinum, Vorlesung, Englisch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der ersten Sitzung (hier die VL) wird bekannt gegeben, welche Prüfungsleistung zu erbringen ist. (im Regelfall werden dort keine Klausuren geschrieben, es gibt aber auch, abhängig vom Studiengang, Ausnahmen). Schau hierfür im Studienhandbuch bzw. im Modulhandbuch nach (meist auch auf der Uni-Seite zu finden und Online zu lesen) Zusätzlich würde ich keine VL mehr besuchen...Du bist noch am Anfang, Du wirst sehen, dass Du Dich über jede Zeit freust, die Dir zusätzlich neben dem Studium noch zur Verfügung steht, vor allem, das Latinum beansprucht auch schon einige Lernzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach den meisten Vorlesungen wird natürlich auch ein Leistungsnachweis z.B. in Form einer Klausur verlangt. Woher soll denn sonst dein Lernerfolg gewährleistet sein?

Das Latinum an der Uni zu machen ist wirklich hart. Ich bin froh, dass ich es bereits an der Schule gemacht habe. An unserer Uni ist eine Durchfallquote von 90% in Latein.

Du solltest so viele Vorlesungen machen, sodass du ca. auf 20 Stunden die Woche kommst, gerne mehr, wenn du's schaffst. 20 Stunden Uni entsprechen etwa 40 Stunden "workload", da du für jede Stunde Uni auch eine Stunde zu Hause nacharbeiten solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xPeace90x
11.10.2011, 01:08

kannst du mir etwas bezüglich des latinums etwas empfehlen? was soll man da speziell lernen?

0

Was möchtest Du wissen?