Ersticken im schlaf?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wach bleiben und genau beobachten. Das war deiner Tochter gegenüber nich nett, das du deine Tochter anspuckst. Du kannst aber auch die Kohlensäure in der Cola oder deine ungebohrene Tochter dafür verantwortlich machen.

In der Schwangerschaft kann es, bedingt durch die Enge in deinen Eingeweiden, (wie soll ich das jetzt sonst nennen?), einen zeitlich begrenzten sogenannten Reflux geben, also ein bischen Sodbrennen, weil halt alles nicht auf normal gestellt ist. (Das mit dem in den Magentreten kann natürlich auch sein.) Cola und Schokolade vor dem Schlafengehen ist ja auch nicht das allerbeste, wenn man schwanger ist, aber nur wer frei von Sünde ist, der werfe den ersten Stein...

Übrigens anstelle von Medis kaue ein Stück rohe, geschälte Kartoffel, wenn es nicht besser wird. Das kann helfen. Und sie ist immer im Haushalt da.

0

Das kenne ich. Das ist Magensäure, welche zuviel produziert wurde und dann schon mal nach oben laufen kann - sehr unangenehm. Mit Bullrich Salz Tabletten hast du das ganze in Null Komma nix wieder im Griff. Ich würde aber morgens nicht unbedingt Cola trinken.

vielleicht hast du einfach nur einen empfindlichen Magen? Schokolade und Cola am frühen Morgen war vielleicht zu viel für deinen Magen? (ausser du machst es öfters)

dein kind wollte keine Cola und hat sie ausgestoßen und hat dich getreten das ist normal.

man sollte vielleicht im Bett keine Schokolade essen und Cola trinken

Nunja, dein Baby weiß, was ihm guttut und wollte die Cola loswerden...ggg jaja, die Gelüste der werdenden Mütter.

Was möchtest Du wissen?