Ersthelferkurs auffrischen / betrieblicher Ersthelfer?

2 Antworten

Wenn Du nicht genau nach zwei Jahren sondern etwas später den "Auffrischungskurs" machst, ist das nicht schlimm, Du brauchst nicht von vorne anfangen.

Mir ist das auch schon passiert, dass ich im November nicht konnte und mein AG mich dann für Januar angemeldet hat. Ich war im Kurs auch nicht die einzige Person, die die zwei Jahre überzogen hatte.

Was Deinen Chef betrifft, sollte er sich mal schlau machen was sein Unfallversicherungsträger zu Ersthelfern sagt. Je nach Gefährdungsbeurteilung sind mehr oder weniger Ersthelfer gefordert.

Mit "Freizeit" hat die Ausbildung nichts zu tun. Das ist eine gesetzliche Pflicht, die der AG erfüllen muss.

Zeig Deinem Chef mal z.B. das:

https://www.arbeitsschutzgesetz.org/ersthelfer

Danke für die Info. Dass ich mir nen betrieblichen Ersthelfer nicht in meiner Freizeit aufrdücken lasse, ists chon klar.. ich meinte nur generell, ich hab nihcts gegen Auffrischung der kenntnisse.

Übrigens kriegte ich heute morgen den anruf einer Maltereser- trainers:

Der Kurs wird innerhalb 2 jahtre durch Training aufgefrischt, bnach 2 Jahren (und der Tag des letzten Kurses ist Stichtag) ist wieder ein Grundlagenkurs angesagt.

Im Prinzip ne Formalität, aber genau darum ging es ja.

Da von gestern auf heute alle zeitlich passenden Trainings ausgebucht sind.. mach ich jetzt eben wieder einen Grundlagenkurs (und der Zeitunterschied sind nur 5 Zage.. ich hatte den letzten am 19.10.15... Training zur Auffrischung ginge bis inkl. 19.10.17. Da ist nichts frei.. also am 24.10. ein neuer Grundkurs.

Und nb: meine Firma ist da lustig.. auf den Baustellen überschlagen sie sich, alle Vorschriften 1000%ig einzuhalten.. hier im Büro brauchen wir 1 EH laut BG.. das ist er.. er ist aber n ur 1Tag/Monat da.. auf dem Papier reichts, real nicht.

Also darf ich einen Kurs machen, bin aber die offizielle EH für ein Büro, das 1,5 Autobahnstunden entfernt ist.  Kein Kommentar....

Geschäftsführung= oberster Chef findets okay so.

0
@Violetta1

Geschäftsführung= oberster Chef findets okay so.

Das wundert mich nicht wirklich.

Ganz nebenbei: Ein Ersthelfer muss auch vor Ort sein um helfen zu können.

Bei uns macht man Schichtpläne nicht ohne dass in jeder Abteilung eine gewisse Anzahl an Ersthelfern anwesend ist. Alles andere macht keinen Sinn und ist auch nicht so vorgesehen.

 Da würde ich mal beim Unfallversicherungsträger nachfragen ;-))

0

nein das macht nichts. auch wenn es 2 jahre und 5 Wochen sind. du solltest es ja eigentlich trotzdem können und somit helfen können.

besuch den kurs der dir angeboten wird und mach dich nicht verrückt.

Das "Problem" ist, dass die nur online buchbar sind und es da eben diese beiden Katergorien gibt, quasi "ohne Beratung".

Mein Chef bringt noch so ne Schote, der sagt dann, falscher Kurs, musste selber zahlen (was mir egal wäre, Ersthelferkenntnisse auffrischenh schadte nie).. Aber auch: und somit hast Du einen gesamten Tag Minusstunden (das würde mich schon ärgern).

0
@Violetta1

rufe beim DRK Kreisverband an und frage nach.

und wenn die im Urlaub sind musst du eben 14 tage auf eine antwort warten. alles mit der ruhe.

0

was braucht man um betriebliche ersthelfer aus zu bilden?

yo. ich mit mitarbeiter in einem betrieb und habe eine SAN B ausbildung.

mein arbeitgeber kam letztens auf mich zu und fragte mich ob ich ersthelfer ausbilden darf. ich bin mir ziemlich sicher dass ich das nicht darf da afaik für sowas eine art ausbilder-schein o.ä. gebraucht wird.

aber ich sollte nun wissen was ich genau brauche um dies machen zu dürfen. (betriebliche ersthelfer ausbilden) und ob mir mein SAN B schein da irgendwie hilft.

achja, in welchem intervall und wo muss ich meinen SAN B eigentlich auffrischen, wenn überhaupt?

mfg HQ

...zur Frage

Ersthelfer-kurs für die arbeit was passiert wenn man krank ist?ziemlich dringende antworten bitte:(((((((?

Hallo leute, ZIIIEEMLIIICH DRIINGGEEEND!!

Ich arbeite in einer zahnarztpraxis und habe dort am 1. september 2015 meine Ausbildung begonnen..

Am samstag haben wir einen erste hilfe kurs und ich kann an diesem tag nicht!! Und ich seh es nicht ein meinen freien samstag dafür zu opfern..

Noch dazu hab ich da meine erste fahrstunde und wenn ich die verlege kann ich erst in frühestens 2-3 wochen fahren und ich brauche den Führerschein ab 6. Februar!!

Was kommt auf mich zu bzw. mit was muss ich rechnen wenn ich an dem erste hilfe kurs   "Krank" bin und nicht kommen kann..

Ich will keine moralaposteln die mir sagen wollen das ich das nicht machen sollte..

Ich brauche bitte ziiieeemmlich dringend antworten..

Weil ich meine wenn man wirklich z.B. Krank wäre und kotzend im bett liegen würde, könnte man auch nicht kommen..

Ich hol mir dann natürlich einen gelben schein

Danke schonmal im vorraus🤗

...zur Frage

Kann Betriebsratstätigkeit für das berufliche fortkommen hinderlich sein?

Bei mir lief es letztes Jahr beruflich eher mäßig, dieses Jahr deutlich besser. Einige Kollegen wollen mich sogar für die Betriebsratswahl vorschlagen. Ist das sinnvoll. Inwiefern wirkt sich so eine Tätigkeit positiv oder negativ auf das berufliche Fortkommen aus? Sollte man Betriebsratstätigkeit in der Bewerbung erwähnen?

...zur Frage

CAD-Konstrukteur werden, aber wie?

Hallo, ich bin 21 Jahre alt und seit 3 Jahren ausgelernter Feinwerkmechaniker/Maschinenbau. Nun bin ich am überlegen meinen Job zu wechseln zum CAD-Konstrukteur (z.B. mit dem Programm Solid Works). Doch die meisten Angebote fordern einen Techniker etc. Wenn ich glück habe wird mir mein Chef einen Kurs für Solid Works / Cam bereit stellen. Meint Ihr das man trotzdem eine Chance hat mit "nur" einer Ausbildung als Feinwerkmechaniker evtl. noch einer Bescheinigung für den absolvierten Kurs?

...zur Frage

Nur scheissarbeit in meiner Ausbildungspraxis?

hi Community,

und zwar, ich weiss, dass man in der ausbildung nur scheiarbeit machen muss. "Lehrjahre sind keine Herrenjahre" - das weiss ich alles! Nun ist meine Frage, (ich mache eine Ausbilung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten) und ich muss meinen Kolleginnen dort nur die scheie hinterher räumen.... (ich bin im 1. Lehrjahr) Vor jeder Behandlung muss ich helfen, alles vorzubereiten, was ja klar ist. Danach, wenn die Behandlung anfängt, muss ich ausm Zimmer und irgendeine scheie sauber machen. Nach der Behandlung geht die andere ZFA sich entspannen und ich muss den ganzen schei alleine weg räumen. Manchmal muss ich sogar länger arbeiten, weil ich alles alleine aufräumen und weg sortieren mus... was ich nicht darf, da ich nch keine 18 bin...

Ich will ungerne die Praxis wechseln, aber unter anderem, dieses Verhältnis dort ist mega ätzend... was soll ich eurer meinung nach machen? (Ach ja, das einzige wo ich dabei sein darf und was ich auch alleine ausführen darf, sind Füllungen und normale Kontrollen... bei einer Endo muss ich z.B. komplett raus, Präps, etc...)

Übrigens, das alles "verbietet" ir nicht mein Chef, sondern die ersthelferin! und mit meinem Chef kann ich auch nicht reden weil er mit der ersthelferin einen mega guten kontakt hat..

Ich bitte euch um Hilfe :/

Sam

...zur Frage

Ist der Erste Hilfe-Kurs für immer gültig?

Ich schreibe gerade eine Bewerbung und für die Stelle (Schulsekretärin) wird ein "Ersthelfer-Nachweis" gefordert.

Natürlich habe ich eine Ausbildung in erster Hilfe im Zusammehang mit dem Führerschein gemacht. Das war allerdings vor 9 Jahren. Ich kenne mich zwar sehr gut damit aus, aber ich frage mich, ob der Nachweis auch jetzt noch gilt. Oder hat er ein inoffizielles "Verfallsdatum" ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?