Erstflug eines Flugzeugs und sofort Unfall?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auf Air France Flug 296 wurde 1988 ein nagelneuer A-320-100 eingesetzt, der erste ausgelieferte. Stürzte beim ersten Demonstrationsflug in einem Wald ab, 3 Tote (von 136).

Sowas kann immer mal vorkommen, das ein technischer Defekt vor kommt. Gerade wenn neue Teile verbaut sind, die noch relativ wenig getestet worden sind. Leider beschäftige ich mich nicht mit der luftfahrt, daher kann ich auch nicht sagen, wann sowas schon passiert ist.

Außerdem kann es auch immer mal sein, das nen Vogel in ein Triebwerk gerät und dieses dann Feuer fängt.

Neue Flugzeuge haben genau wie alles andere irgendwann ihre Taufe und dann ihren Erstflug. Der wird aber nicht von normalen Airlines durchgeführt, sondern mit dem Prototyp des Flugzeugherstellers. Da so ein Flugzeug ja nicht mal eben entsteht und gebaut wird, sind meisstens genug schlaue Köpfe hinter der Entwicklung, dass keine großen Fehler vorliegen, die das Flugzeug direkt zum Absturz bringen. Kleinere Probleme treten hingegen quasi bei jedem Testflug auf, daher wird der Flug auch von extra ausgebildeten Testpiloten durchgeführt. Letztenendes kann natürlich etwas groß schiefgehen und ein Flugzeug stürzt ab. Ist aber unwahrscheinlich. Wenns dich mehr interessiert, kannste ja mal die Testflüge von der B787 und dem brandneuen A350 googlen. Beim A350 gabs mehrere Probleme bei den Testflügen, jetzt sind sie aber auch Prima Welttournee und die Fehler sind weg.

Hoffe ich konnte dich ein wenig erleuchten ;)

Grüße Bubble

Das passiert öfter der letzte mir bekannte Fall ist im April 2012 passiert:

Eine Boing 747 stürzte auf ihrem Jungfernflug ab und landete in einem Pakistanischem Dorf... Alle 117 Passagiere starben + geschätzte 150 Dorfbewohnrer...

Micha1893 17.08.2014, 12:15

Woher hast du denn diese Geschichte?

  1. Es war eine B737-200 (Registrierung AP-BKC)
  2. Das Flugzeug befand sich nicht auf einem Jungernflug. Der Erstflug dieser Maschione fand 1984 statt, Es war vorher z.B. für British Airways unterwegs.
  3. Laut Airline waren 121 Passagiere und 6 Crew an Bord, die leider alle getötet wurden. Todesopfer am Boden gab es wohl glücklicherweise nicht.
0
Mladen123 17.08.2014, 12:18

117 Passagiere in so einer großen 747, das fand ich auch merkwürdig

0

bei der titanic war es aber nicht direkt die erste fahrt. davor mussten ja noch ein haufen testfahrten gemacht werden und so weiter.

Mladen123 17.08.2014, 10:43

Ja, aber ich meinte die erste Fahrt mit Passagieren. ;)

0

Bei Flugzeugen weiß ich es nicht, aber die USA haben im Kalten-Krieg ihr "Modernstes" U-Boot bei der 1. Fahrt verloren(gesunken)

ixamlein 17.08.2014, 10:37

wie hießn das weißt du das

0

Was möchtest Du wissen?