Erstes Turnier direkt A-Dressur?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Oh, da wird's wohl schwierig, denn wenn Du Dir die Ausschreibungen ansiehst, wirst Du keine finden, die für LK 0 ausgeschrieben ist. Leistungsklasse 0 bist Du ohne Abzeichen.

Wenn Du ein Abzeichen abgelegt und noch nichts weiter vorzuweisen hast, wirst Du in LK 6 gestuft. Auch das wird Dich kaum zur A-Dressur bringen.

Mit dem nächstfolgenden Abzeichen (ich weiß die neuen Nummern noch nicht auswendig, müsste nachlesen, aber ich meine mit den beiden aufgezählten, die Pflichtabzeichen, die man ohne das vorhergehende nicht machen darf) kommst Du in Richtung A-Dressur.

Möchtest Du diesen Aufwand nicht betreiben, bleibt Dir eigentlich nur, die Veranstalter zu fragen, ob sie Dir einen Start "außer Konkurrenz" ermöglichen, doch weiß ich überhaupt nicht, wie hoch der Aufwand dafür wäre und es wird ihn keiner machen wollen, da es immer ein Kraftakt für die Veranstalter ist, die wirklich berechtigten zeitlich unterzubringen im Ablauf.

Mach doch erstmal das Reitabzeichen und dann kannst du immer noch eine A-Dressur oder ein A-Springen reiten.

Ansonsten kannst du, wenn du keinerlei Abzeichen hast, nur WBO starten. Soweit ich weiß kann man aber LK0 beantragen, dann darfst du auch LPO reiten, aber nur E - kann mich auch irren.

Und außerdem, wenn du noch nie auf einem Turnier warst, dann ist eine E-Dressur zum "mal reinschnuppern/ anschauen" doch super.

Ich bräuchte das RA 5 Dressur, oder? Und wenn ich das habe kann ich direkt in A starten? 

0
@XXblelaXX

Keine Ahnung, so gut kenn ich mich da auch wieder nicht aus. Ich selbst reite keine Turniere, aber Freunde und Bekannte, da bekommt man zwar einiges mit aber auch nicht alles.

Frag doch einfach mal jemanden der Turniere reitet und sich bei sowas auskennt, vielleicht auch einen Reitlehrer oder sowas.

0
@XXblelaXX

Das RA5 auf NUR Dressur, bedeutet: Ein Mindestalter von 21 und Prüfung eine Klasse höher, also in A.

0

Eigentlich darfst du ohne Abzeichen keine A, weder eine E Dressur gehen. Es sei denn du hast eine Schnupperlizens, aber selbst da darf man glaube ich nur E mit gehen. Aber an deiner Stelle würde ich, auch wenn du keine Lust darauf hast, einen reiterwettbwerb zum Einstieg gehen. Auf Turnieren ist man eh aufgeregt und für das Pferd ist es eine neue Umgebung und deswegen reitet man meistens eh schlechter als zu Hause wenn man kein Turnier reiten gewöhnt ist. Viel Glück beim Turnier! :)

Wenn du so gut bist, wie du meinst, kannst du ja das Reitabzeichen machen. Dann und nur dann kannst du eine A reiten.

Dazu ist das RA erforderlich. Mit LK0 geht nur noch eine E. Ist auch richtig so, denn spätestens beim Verladen stösst i.d.R. der Basispasslose an seine Theoriegrenzen, denn Reiten können ist bei weitem nicht alles.


Für das erste mal zum mal reinschnupper ist es denke ich besser, wenn du doch erstmal E gehst.

Wenn du Bock drauf hast, tus! Wirst ja merken, ob du dich überschätzt hast! ;) Viel Glück, ich drück dir und deinem Pferd/Pony die Daumen! ^~^

Nein, das hat mit Bock nichts zu tun. Ohne Abzeichen kann man nur WBO Turniere reiten. Und da gibt es keine A Dressur.

4
@Dahika

Immer wieder ist eine E nach LPO und sogar für LK0 ausgeschrieben. Man könnte in diesem Fall also nicht nur WBO starten, aber in Klasse A ist man dann immer noch nicht berechtigt.

0

Ohne Reitabzeichen darfst du nur in E starten. A nur mit Abzeichen.

Mit dem RA 5 Dressur oder? 

0
@XXblelaXX

Ja, mit Basispass und RA 5 kannst du Leistungsklasse 6 beantragen und dann in Prüfungen der Klasse E und A starten.

1

Was möchtest Du wissen?