Erstes Tattoo stechen lassen - ist das zu übertrieben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die meisten fangen klein an... ich bin von Oben bis unten Tätowiert, und könnte ich die Zeit nochmal zurück drehen würde ich direkt groß anfangen. Bei großen Tätowierungen kann man viel mehr Details einarbeiten...mal kann viel mehr mit dem Gesamtbild "spielen". Bei kleinen Tattoos musst du nachher immer schauen, das sie in's Gesamtbild passen wenn mehr dazu kommt.

Die Zeiten heutzutage sind bei weitem nicht mehr so drastisch, wie es noch von 20-30 Jahren der Fall war...bei Jobsuche, oder generell. Bei Tätowierungen ist es eh so, das einige das voll toll finden, und andere Potthässlich. Du kannst die schönste, leckerste, fruchtigste Orange auf dem Planeten sein, es wird immer Leute geben die keine Orangen mögen ;-)  So ist das nunmal.

Ich würds machen an deiner Stelle...wenn ich auch mit deiner Motivwahl nichts anfangen kann (bin Spirituell, aber nicht Religiös), aber das musst du ja selber wissen.

ps: Das erinnert mich irgendwie an das Tattoo von Proctor in der Serie "Banshee" (saugeil, unbedingt gucken wenn du die noch nicht kennst ;)

--> https://borntobeunicorn.files.wordpress.com/2014/07/banshee\_proctortattoo\_bornunicorn.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde auch mit einem kleinem Tattoo anfangen , ein großes ist übertrieben . Du solltest ja lieber noch nicht sofort ein riesengroßes stechen lassen , es könnte nämlich auch folgen haben für deine Berufliche Karriere .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xJanexJanex
30.08.2015, 13:29

es kommt natürlich auch auf dich selber an ,ob du schmerzen gut verkraftest

0

naja, schmerztoleranz ist 'ne sehr individuelle angelegenheit. manche zucken nicht mit der wimper, andere koennen es kaum aushalten.

wenn du nur umrisse taetowieren laesst, ist es nicht ganz so wild aber vollfarbig ein grosses motiv kann heftig sein.

ruecken ist allerdings da noch eine relativ wenig schmerzempfindliche region. brust tut mehr weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das größte Problem ist einfach das mit den Schmerzen, wenn du dir ein kleines Tattoo, dass eine Stunde dauert stechen lässt und es schon mega wehtut, solltest du kein mehrstündiges und wahrscheinlich bei mehreren Sitzungen anzufertigendes Tattoo stechen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde auch erst mal klein anfangen! Was ist wenn du daruf allergisch bist?
nene, lieber was kleinem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?