Erstes Tattoo am Handgelenk-schmerzen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deine mam allein genügt nicht, wenn du erst 17 bist. bis zur volljährigkeit müssen beide elternteile ihre schriftliche einverständnis erklären, unter vorlage der ausweise und mindestens einer muss persönlich mit ins studio kommen!

außerdem wird dich kein einziger seriöser tätowierer an dieser sichtbaren stelle stechen, und ganz abgesehen davon, dass auch dieser lange schriftzug am handgelenk überhaupt nicht zu realisieren ist ---- und am handgelenk stechen auch nur wenige tätowierer - die meisten davon leider sehr unverantwortlich und sind wahrscheinlich nur auf die kohle scharf! ich habe noch nie ein handgelenktattoo gesehen, das handwerklich zu 100 % in ordnung war!

du hast dir zwar lange überlegt, dass du ein tattoo möchtest, allerdings warst du noch nie in einem studio und hast dich beraten lassen! nach einer guten und ehrlichen beratung über dieses tattoo, läßt du dir am handgelenk ziemlich sicher keines machen!

hier mal die wichtigsten gründe:

• bleicht extrem stark aus • sichtbares tattoo: massive nachteile im berufsleben, finanzieller und privater natur • kommt der tätowierer nur einen tick zu tief und das kann auch dem besten tätowierer passieren, verläuft die tinte unter der haut und du hast ein leben lang blaue flecken • die linien fransen aus - s.o. • im laufe der zeit werden die linien jedes tattoos breiter und irgendwann hast du da einen flecken, der aus der entfernung aussieht wie schmutz...

aber wie gesagt, geh doch erst mal in ein studio, bei jedem seriösen und verantwortungsvollen tätowierer wirst du das gleiche zu hören bekommen, dann entscheidest letztendlich du ob du es trotzdem willst oder vernünftiger weise nicht! und klärt dich ein tätowierer nicht entsprechend auf, dann wäre ich da vorsichtig, wer weiß was der sonst noch so alles nicht macht! eine gute, offene und ehrliche beratung gehört für mich und in unserem tattoostudio bei jedem tattoo auf alle fälle dazu, und ganz besonders bei sichtbaren tattoos muss die umfassend sein!

Und was ist wenn z.B. ein Elternteil gestorben ist? In so einem Fall können ja nicht beide zustimmen.

0
@lara58

ja klar, nur ich kann bzw. mag nicht jeden fragen ob er waise ist, stell dir mal vor ich frage dich, ob deine mam gestorben ist und deine eltern sind noch putzmunter!! die meisten wissen eh, was in einem derartigen fall los ist.

und klar, wenn nur ein elternteil vorhanden ist, oder bei alleinigem sorgerecht (was es aber heutzutage nur in den seltensten ausnahmefällen gibt) ..... dann kann ja nur einer zustimmen!

0

Das wird dir kein seriöser Tätowierer stechen.. Schriftzüge oder ganz kleine Motive auf dem Handgelenk verlaufen mit der Zeit (wenn nicht schon beim Stechen) und schlussendlich bleibt nur noch ein schwarzer Fleck zurück.. Ausserdem müssen die Buchstaben je nach Schrift mindestens 1cm hoch sein, wenn nicht höher und bei so einem Satz, wird sich das also relativ weit auf den Unterarm ziehen.. Seriöse Tätowierer stechen übrigens erst ab 18

jedes Tattoo schmerz, je nach dem wo du es machen lässt schmerz es weniger oder mehr

Was möchtest Du wissen?