Erstes Snowboard

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

naja das klingt ja alle schön und gut aber um das was du vor hast durchzuziehen solltes du doch am besten erst mal snowboard fahren lernen. Also die freestyle bretter sind zum anfangen auch ganz gut da sie sich recht gutmütig fahren lassen. Die boards unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer inneren bauweis es gibt komplett geschäumte boards und welche mit nem holzkern bzw holzschaum bauweis. Ich würde dir eines mit festem kern raten sie sind zwar meisten ein bisschen teuer aber der punkt ist folgender. das bord ist etwas steifer und verzeiht dadurch eher fehler. und die schaum boards hallten nicht besonders lange nach 2-3 (viel gefahrenen) wintern sind die meistens so ausgelutscht das es keinen spass mehr macht. Die Profis benutzen zwar eher die schaumboards was aber darin begründet ist das sie so mehr feedback von der piste in den füssen spüren und das es ihnen egal ist wenn sie das ding 2 mal im jahr austauschen müssen. also alles in allem mal in den guten fachhandel gehen was ganz gute boards kommen von Burton, Nitro, K2, vorbeigehen würde ich an crazy creek z.b.

Grüße Evo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcus95
03.10.2011, 07:10

ok, thx :D

0
Kommentar von Evolvel
03.10.2011, 07:11

danke für stern.......und so früh schon wach :-)

0

kann ich. bitte bleibe den skipisten fern

solche anfänger, wie du machen jede piste kaputt, ihr sitzt die meiste zeit auf eurem ar.sch und schiebt in der restlichen zeit den schnee von der piste!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcus95
03.10.2011, 06:04

nee, nen abhang im wald mein ich....

0
Kommentar von Evolvel
03.10.2011, 06:44

und du bist natürlich schon auf dem Ski/Snowboard direkt aus dem Mutterleib rausgefahren und hast im kreissaal noch olympische gold geholt.

echt man was ein dummer kommentar.

0

Ja, dann kann dich nur ein Fachverkäufer im Laden beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?