Erstes skypen mit einer Gastfamilie als Au Pair

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  1. Eine tolle Entscheidung, als Au pair nach GB zu gehen!

  2. Stell dich darauf ein, dass du wenig verstehst, weil möglicherweise der Empfang schlecht ist.

  3. Sei mutig und sage, wenn es angebracht ist "Please speak slowly". Das muss und wird die Familie verstehen können, denn sie wissen ja, dass du keine Britin bist!

  4. Achte beim Reden darauf, dass du nicht ständig mit den Fingern das Haar glatt ziehst, durch die Haare streichst oder andere Verlegenheitsgesten. Du kannst die Hände benutzen, um dein Reden zu unterstreichen.

  5. Stelle Fragen zum Familienablauf, was das Kind / die Kinder und die ganze Familie gerne machen. Frage danach, was sie von dir erwarten.

  6. Wenn du dir unsicher bist, was du auf eine Frage antworten sollst, kannst du auch sagen "Oh, that's a good idea / a new idea - I Have to think about it" - das ist nicht peinlich!

  7. Zum Abschluss kannst du fragen, ob sie noch etwas wissen wollen ... dann sagst du, dass du keine Fragen mehr hast und über das GEspräch nachdenken wirst und dich innerhalb von x Tagen melden wirst.

Egal, ob du dir spontan sicher bist, das ist die richtige Familie, oder ganz sicher, das ist sie nicht, nimm dir ein paar Tage Zeit darüber nachzudenken, mit anderen darüber zu sprechen.

Ach ja, frage auch nach, wie das ist, wenn du mal krank wirst und ob du bei Krankheit auch bezahlt wirst. Da gab es nämlich in dem Vertrag meiner Tochter keine Vereinbarung und dann erstmal eine schwierige Situation ...

Super Antwort! :)

0
@Snowflocks

Danke! Sollte ich aber auch nach der Höhe des Taschengeldes fragen oder käme das nicht gut rüber?

0
@keineahnung567

Ja kannst du, selbstverständlich! Und du solltest auch für dich eine Vorstellung entwickeln, was du möchtest.

Und - wie war's???

0

Keine Panik. Mach dir doch Notizen falls du Fragen hast und kleb die an den PC, ansonsten wollen die ja auch nicht ewig mit dir reden und werden schon Bescheid geben wenn das Gespräch beendet ist. Du kannst ja auch sagen dass du nervös bist, da reißen die dir bestimmt nicht den Kopf ab :) Viel Glück und nur Mut!

Sei einfach du selbst. Sie wussten ja von Anfang an, dass du aus einem anderem Land kommen wirst, also werden sie sicherlich verstehen, wenn du kein perfektes Englisch sprechen kannst! Und enden kannst du es mit einem nettem: It was nice getting to know you a little, I hope to see you soon !

Würdest du mir sagen wie du die Familie gefunden hast?

Ich möchte auch in eine Gastfamilie, würde allerdings gern vorher zumindest skypen, habe da aber nicht wirklich gute Organisationen/Privatanbieter gefunden

Einen schönen Tag noch

Raven

Was möchtest Du wissen?