Erstes Richtiges auto?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Ich empfehle eigentlich keines dieser Autos.. der Mazda ist sehr rostfreudig, beim Mitsubishi Galant trifft leider das gleiche zu.. und bei den Japanern sind generell Ersatzteile sehr teuer --------> für meinen Bruder ist das der Grund, die Marke zu wechseln & wieder ein deutsches Auto zu kaufen.

Wenn dann echt nur den BMW, aber hier musst du unheimlich aufpassen: Sowas kannste dir echt nur im Originalzustand & aus 1. Hand kaufen.. viele auch die Diesel sind leider verbastelt & ungepflegt.. und trotzdem teuer!

Ich würde mal schauen, was es an Alternativen gibt.. Der Mondeo z.B. ist ein prima Auto, längst nicht so träge und langweilig wie viele denken (informiere dich mal über Titanium oder Ghia X Modelle!) dazu liegen die Kosten im Rahmen und er ist sehr zuverlässig. Vllt. ist der FOrd ja was für dich :)

Ford vergesse ich immer komplett :D

Aber danke für die antwort :)

Ich guck mir den mondeo mal an

1

Ersatzteile sind teuer bei japanern?

Wasserpumpe Toyota Original: 35€

Zahnriemensatz: 65€

Keilriemen: ~7€

Bremsbackensatz: 25€

Ölfilter Toyota Original 10er Pack: 30€

Zündkerzen Denso: ~2€ pro Stk.

Was is daran jetzt besonders teuer?

1

Bei diesen Autos würde ich mich auch für den BMW 320d entscheiden. Wie schaut es mit der deutschen Konkurrenz aus? Audi A4 oder eine C-Klasse?

Schau nur, dass die Autos nicht zu alt sind und keinen allzu hohen Kilometerstand haben. Hast du mal über etwas in Richtung Seat Leon/Audi A3/VW Golf/1er BMW nachgedacht? Mit etwas 150 PS gehen die recht gut.

Ein 1er klingt auch extrem interessant und sieht auch noch ziemlich gut aus:)

Ich bin jefoch nicht vertraut mit einem 1er und weiß nicht wie pflegebedürftig die sind :) also in sachen ersatzteile/verscheiß/durchaltevermögen des ganzen ^^

Bist du vllt damit gut vertraut ^

0
@A13X122

Damit kenne ich mich leider nicht aus, sorry. Aber google kann dir garantiert weiterhelfen.

0

Was möchtest Du wissen?