Erstes mal. Was muss ich als Mädchen beachten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zunächst einmal solltes Du nicht davon ausgehen, dass er ein Experte in Sachen Sex ist, nur weil er schon mal welchen hatte!

Du brauchst auf nichts eingehen, was Du nicht wirklich möchtest. Die Angst ihn zu verlieren, wenn Du ihn nicht "ranlässt" sollte nicht die Grundlage für Eurer Sexualleben sein. Wenn man zusammen ist, dann tastet man sich ja normalerweise langsam und schrittweise an das Thema Sex heran - ich hoffe das tut ihr bereits. Vom ersten Kuss über Streicheln auf und unter der Kleidung, der gegenseitigen Befriedigung mit den Händen und ggf. dem Mund können bis zum ersten Verkehr - gerade bei der ersten Freundschaft - Monate vergehen.

Auch wenn aktuell Verkehr "eigentlich" noch gar nicht vorgesehen ist, so sollte man doch bereits frühzeitig die Verhütung geregelt haben. Solltet ihr mit Kondomen verhüten wollen, so solltet ihr das gemeinsam oder zumindest Dein Freund vorher in Ruhe geübt haben. Das "erste Mal" sollte nicht auch gleich das erste Mal sein, dass ihr ein Kondom zu sehen bekommt und beim Anlegen in der "Hitze des Gefechts" passieren dann auch die meisten Verhütungsunfälle.

Bevor Du ihn mit seinem "kleinen Chef" in Dir herumstochern lässt, solltest Du Deinem Freund zunächst einmal etwas über weibliche Sexualität beibringen. Die "Ausbildung" der meisten Jungs erfolgt heutzutage nämlich über Pornofilme, bei denen der Eindruck vermittelt wird, es genüge IRGENDETWAS in IRGENDEINE Körperöffnung der Frau zu stecken damit diese umgehend in totale Ekstase verfällt und laut stöhnend den näherkommenden Orgasmus ankündigt. Zeige ihm stattdessen Deine Klitoris und erkläre ihm, wie er damit umzugehen hat. Wenn er etwas macht, was Dir unangenehm ist, dann beiss' nicht die Zähne zusammen, sondern sag' ihm das sofort (nicht so schnell, nicht so fest, nicht so tief, nicht trocken rubbeln, pass auf Deine Fingernägel auf, nicht so viele Finger gleichzeitig, nicht immer nur an der gleichen Stelle usw.). Viele junge Frauen trauen sich nicht hier die eigenen Bedürfnisse zu äußern, da sie den Partner nicht vor den Kopf stossen wollen (sag' nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett), beissen die Zähne zusammen und hoffen, dass es irgendwann mal besser wird. Leider werden sie dafür dann oft jahrelang mit schlechtem Sex bestraft.

Die meisten Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu allererst müsst ihr euch beide über Verhütung Gedanken machen. Verhütung von Schwangerschaft und Verhütung von durch Sex übertragbaren Krankheiten. Wenn er schon mal Sex hatte, ist icht ganz auszuschließen, dass er sich was eingefangen hat. Redet darüber und setzt es dann auch um.

Dann musst du damit rechnen, dass es bei ihm sehr schnell geht und auch früh zu einem Orgasmus kommt, dass es bei dir aber evtl. lange dauert oder dass sogar gar nichts passiert. Beides ist normal. Bitte ihn dann, weiter zu machen. Wenn es für dich das erste Mal ist, solltest du entscheiden, wie es gehen soll. Wenn du oben bist, kannst du besser das Tempo und die Intensität bestimmen.

Und ganz wichtig: Ein Nein ist ein Nein!

Das gilt auch, wen ihr schon dabei seid und einer von euch etwas machen will, was dem anderen unangenehm ist.  Und es gilt auch später!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlegs dir gut. Du kannst es nich mehr rückgängig machen. Sei dir ganz sicher das dus machen möchtest. Es muss nämlich nich sein das die Beziehung ewig hält. Aber wenn du dir sicher bist und es wirklich willst solltest du nur beachten dass ihr verhütet!😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass du weißt, dass du gepflegt usw. sein solltest und dass ihr verhüten müsst. Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten, das ergibt sich alles von selbst. Sag ihm, was dir gefällt bzw. was dir nicht gefällt und dann wird alles gut.

Im Übrigen ist das erste Mal selten perfekt, die anderen Male werden besser - Übung macht den Meister!

Liebe Grüße BrightSunrise :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für dein alter finde ich es sehr früh , ich hab den selben Fehler damals gemacht aber naja:) deine Entscheidung .
Als aller wichtigstes wolltet ihr über Verhütung sprechen! Und wenn ihr ein Kondom nimmt evtl auch öfters wechseln beim sex, falls es gerissen ist sofort die Pille danach nehmen !
Und denkt dran beim rausziehen des penis immer das Kondom festhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du als Mädchen machen sollst? Da gibt es keine Regeln. Lass es einfach auf dich zu kommen und geniesse mit freiem Kopf und ohne Druck. Falsch machen kannst du nichts. Verhütung sollte jedoch selbstverständlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist:

- Verhütung

- viel Zeit

- ohne Druck / erwartung

- Ungestörtheit

Alles andere ergibt sich sicherlich von selbst und es gibt keine Vorgaben.

Wenn es beim ersten Mal nicht wirklich alles klappt, versucht es eben bei den anderen malen, die noch kommen werden...dafür sind ja schließlich feste Beziehungen da, um mit dem Partner zu üben / experimentieren, um das jeder weiß, was Beiden gefallen könnte / wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest für die Schule lernen und solche Themen aus deinen Kopf löschen ! Es ist noch viel zu frühhhhhh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Redet darüber und lass dich zu nichts zwingen das kommt schon Alles von Euch alleine MIT Verhütung versteht sich:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?