Erstes mal verhüten mit pille?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo MeIsAsking

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht, dann ist man auch in der Pause und sofort danach zu 99,9% geschützt. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt, wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Liebe Grüße HobbyTfz 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeIsAsking
01.05.2016, 18:20

Danke sehr das war wirklich sehr sehr hilfreich und beruhigt mich wirklich sehr!!!!

0

Guten Morgen MeIsAsking,

wenn du die Pille richtig einnimmst und sie nicht durch etwaige Medikamente o.ä. beeinflusst wird kannst du ihr auch vertrauen.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Es gibt aber nicht nur die Pille mittels dessen du verhüten kannst. Es gibt durchaus weitere, sicherere und zudem hormonfreie Verhütungsmittel über die du dich einmal informieren solltest.

Ich bin jedenfalls auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch... *gg*

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Lg

Helpful Masked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst der Pille vertrauen.

Wenn man sie korrekt nimmt, wird eine von 1000 Frauen pro Jahr schwanger - und wer weiß, ob die eine nicht doch einen unbemerkten Einnahmefehler gemacht hat.

Es gibt die Pille schon seit fast 60 Jahren;  sie ist extrem gut erforscht. Muss sie ja auch, immerhin ist das ein Medikament, das Millionen gesunder Frauen täglich und über lange Zeit nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeIsAsking
01.05.2016, 18:21

Danke für deine schnelle antwort. Sehr hilfreich!

0

Also "ganz sicher" gibt es bei Verhütungsmitteln nie! Du solltest in jedem Fall immer beides benutzen! Pille regelmäßig nehmen und dein Freund sollte in jedem Fall ein Kondom tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst sie lange genug sie schützt. Ganz sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein sorgt die Pille ja nur dafür, dass du nicht schwanger wirst, sie schützt dich allerdings nicht vor Geschlechtskrankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Beunruhigung ist völlig normal. Du nimmst die Pille und bist geschützt, also wenn ihr auf das Kondom verzichten wollt, warum nicht? Dein Vertrauen zur Pille wird im Laufe der Zeit besser, war bei mir auch so:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeIsAsking
03.05.2016, 20:54

gut dass en nicht nur mir so geht :)

0

ich würde es an deiner Stelle nicht riskieren und dennoch ein Kondom nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?