Erstes mal, sie blutet nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das was Du da schilderst, klingt völlig normal und das haben wohl die meisten genauso auch erlebt.

Zuallererst ist so gut wie niemand in der Lage, beim allerersten Mal länger als maximal eine Minute durchzuhalten, weil eben die Situation so angespannt und irritierend ist, das viele ist noch nicht mal schaffen wirklich einzudringen, bevor sie kommen.

Das wird mit der Zeit von ganz alleine länger, eben weil man dann nicht mehr ganz so extrem erregt ist.

Und nicht jede Frau blutet beim ersten Mal, weil das mit dem Jungfernhäutchen eben kein Gesetz ist, sondern eine natürliche Begebenheit.

Da gibt es Frauen, die überhaupt kein Jungfernhäutchen haben, oder es ist bereits durch die Benutzung von Tampons oder Selbstbefriedigung gerissen ohne dass man es gemerkt hat.

Also lass dich nicht verrückt machen und mach dich nicht selbst verrückt.

Das ist doch ganz perfekt.Und das Du sofort gekommen bist,ist völlig normal.Bei Dir ist alles ganz sensitiv und reizbar,so das Du nun anfangen kannst mit anderen Techniken,unterbrechen der Stimulation,oder auch direkt nach dem Orgasmus weiter machen könntest.Und wenn Deine Freundin,ganz entspannt war,mit einem Vorspiel,feucht genug war und Du vorsichtig und langsam in Sie eingedrungen bist,so blutet Sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht.Blutet es dennoch,dann wird der leichte Schmerz von schönen Gefühlen überdeckt.So kann ein Bluten und die Verletzung des Hymens auch gar nicht bemerkt werden.Jedes Jungfernhäutchen ist individuell anders.Es kann sogar von Geburt an fehlen.Das ist Streitpunkt in religiösen Kulturen,wo Familienfehden schon ausgelöst wurden und auch operativ das Hymen wieder hergestellt wird.Ist doch schön,das es das hier nicht gibt und Du musst eigentlich nichts beachten,weil Du das wichtigste schon beachtest hast.Liebe Grüße

was meinst du mit nach dem Orgasmus weitermachen?

1
@fragenkobold88

In Deinem Alter ist es typisch,probiers einfach aus,das Du zwar sehr schnell ejakulierst ,also den Samenerguß bekommst.GV ist ganz neu für Dich,und so stark stimulierend..das Du aber in der Lage sein könntest,nach dem 1.Mal ohne ,oder mit einer ganz kurzen Pause weiter sexuell aktiv zu sein.Diese Fähigkeit geht mit dem Alter zunehmend verloren.Die Zeit in der man nicht oder schwer erregbar ist,nach dem Orgasmus bzw.Ejakulation,nennt man Refraktärzeit.Wichtig ist ,wenn Du gekommen bist,musst Du Deine Freundin weiter stimulieren,das Sie Spaß am Sex hat und behält.Also,streicheln,auch die Brüste,Bauch,Oberschenkel,etc.

0

und?

1. Es gibt Frauen die ohne Jungfernhäutchen geboren werden.

2. Das Jungferhäutchen kann auch vor dem ersten Mal reißen, z. B. beim Sport.

3. Das Jungfernhäutchen ist eine elastische Membran, die vor dem Eindrigen von Keimen schützt und kann beim Sex reißen, muss aber nicht.

Es ist ein Ammenmärchen, dass das Jungfernhäutchen beim 1. Mal reißt. Das kommt aus dem Mittelalter, wo das als Indikator für eine jungfräuliche Ehenacht galt. Inzwischen ist diese Unwissenheit überholt. Heute weiß man, dass das Jungfernhäutchen kein verlässlicher Indikator für Sex ist. Daher bevorzugen Mediziner verstärkter den Begriff "weibliche" Korona!

Warum ist dir das Bluten so wichtig? Blut bedeutet Verletzung und oft auch Schmerz.

Versteh ich nicht...

Das hat nichts mit "wichtig" zu tun, er ist lediglich irritiert weil hier wie dort stets erzählt wird, dass beim ersten Mal das Jungfernhäutchen reisst und es blutet. Und wenn es dann nicht blutet, fragt man sich eben wieso.

0

Nicht jede Frau blutet beim ersten mal. Das ist immer individuell.

Es blutet nicht immer.

Mach dir wegen den 15 sek nichts drauß, das wird besser bei dir. Und sie hat genau die gleichen gefühle wie du. Anders als gedacht und stolz das hinter sich zu haben.


... Weiter machen. Hauptsache Ihr habt euch lieb.

PS: Pille und Kondom!!!! Beides, ja!

Nicht jede Frau blutet beim ersten Verkehr.

Beim nächsten Mal solltest du versuchen etwas länger durchzuhalten.

Ich kann das jetzt nicht zu 100% sagen, aber ich glaube Frauen bluten beim ersten mal nicht immer, also es ist glaub ich kein absolutes muss.

Sie muss nicht unbedingt bluten. Das Hymen kann auch durch sportliche Aktivitäten reißen, also längst gerissen sein.

Ansonsten: Mit nur 15s hatte sie sicher sehr wenig Spaß dran.

Also das Märchen von sportlichen Aktivitäten ist überholt, hat es bestimmt noch nie gegeben. Aber war mal ne gute Ausrede früher.

1
@Girschdien

Logisch..wenn man jahrelang o.b. normal rein und rausschiebt ..ist jedem klar wie dick so ein Tampon wird..Selbstzerstörung heisst dat

1
@kyseli

Man muss sich nur mal genauer damit beschäftigen, wie so ein Hymen, wenn das Mädel überhaupt eines hat, beschaffen ist. Dehnbar, große Öffnung. Im Normalfall reißt da nix, es sei denn man ist grob, sehr unbeholfen oder das Hymen etwas ausgeprägter, als ein "normales" Hymen eben für gewöhnlich ist.

Meines, ich hatte schlicht nur einen sehr dünnen Hautring, war Intakt, bis mein erstes Kind auf die Welt kam, und bis dahin hatte ich bereits seit fast 10 Jahren Tampons benutzt, mich mit Spielzeugen slebst befriedigt, Sex gehabt usw.

2

ich bin überzeugt, dass die wenigsten Frauen beim allerersten Mal wirklich Spaß daran hatten, weil sie selber extrem nervös und irritiert sind.

0

Bein Roten Kreuz bekommst du einen Sack Blut, die Reste der Blutspende

Was möchtest Du wissen?