Erstes mal sex lecken oder nicht??

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Gerade Männer, die ihre "Ausbildung" über Pornofilme bekommen haben, haben oft eine völlig falsche Vorstellung von gutem Sex. In den Streifen wird in der Regel der Eindruck vermittelt, dass sich Sex alleine um die Penetration - also das "Reinstecken" dreht. Das Lecken wird symbolisch für ein paar Sekunden gezeigt - in denen eine Frau vielleicht sauber, aber nicht erregt wird. Für den Mann ist das Rein-Raus natürlich ein zuverlässiger Weg um zum Orgasmus zu kommen - und in den Filmchen verfallen die Darstellerinnen dabei natürlich auch vollautomatisch in Ekstase - egal in welcher Körperöffnung er gerade herumstochert... .

Im wirklichen Leben kommt nur ein geringer Teil der Frauen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" regelmäßig zum Höhepunkt. Beim Lecken klappt es allerdings bei den Meisten recht einfach - wenn der Mann weiss, wie es funktioniert und genügend Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringt.

Eine gute Strategie ist aller Erfahrung nach "Ladies first" - d.h. erst nachdem Man(n) die Frau zu einem (oder mehreren) Höhepunkt(en) geleckt hat, kommt der eigentliche Verkehr. So kommen dann garantiert beide auf ihre Kosten...

Gerade junge Paare, die noch keinen Sex hatten, sollten sich zunächst einmal soweit kennenlernen, dass sie sich gegenseitig mit Händen und Zungen zum Höhepunkt bringen können, bevor sie über Verkehr nachdenken... .

Der Schlüssel zum Orgasmus einer Frau ist also nicht das "Reinstecken", sondern der Kitzler - und diesen verwöhnst Du am besten mit Finger oder Zunge. Mit der Zunge kannst Du am feinfühligsten agieren und kannst die Erregung Deiner Partnerin auch am besten erspüren und steuern.
Stimuliert man die Klitoris mit einem Finger kann man eine Frau ebenfalls relativ leicht zum Orgasmus bringen - hier ist aber auf genügend Feuchtigkeit zu achten, was die Zunge ja schon "mitbringt". Wenn Du unter "Fingern" verstehst möglichst viele Finger möglichst tief in Deine Freundin zu rammen, so ist ein Orgasmus eher ein Glückstreffer - auch wenn viele Frauen das Gefühl des "ausgefüllt seins" beim Lecken genießen und so ein oder zwei Finger durchaus hilfreich sein können.

Das Wichtigste zum Lecken in Kürze:

- Nimm Dir Zeit und hör nicht auf wenn sie "feucht wird" - das ist vermutlich überwiegend Dein Speichel...

- Es ist NICHT Ziel der Übung Deine Zunge einzuführen - kümmere Dich damit um den Kitzler!  

- Achte auf ihre Reaktionen! Wenn sie zurückweicht gefällt es ihr wohl nicht, wenn sie Dir entgegenkommt, dann schon! Unkontrolliertes Zittern, Spannung in Bauchdecke und Oberschenkeln, Atemfrequenz, Menge und Geschmack des Scheidensekrets verraten Dir eine Menge über ihren Erregungszustand...

- Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt, dann werde nicht automatisch schneller - da ihr ja genau DAS gefällt, was Du JETZT tust!

- Nicht die Geschwindigkeit zählt - versuch' es mal so langsam wie möglich! Überhaupt ist Variation der Schlüssel zum Erfolg

- Übertreibe es nicht mit dem Fingern. Viele Frauen schätzen zwar das Gefühl des Ausgefülltseins, aber es geht nicht darum möglichst viele Finger möglichst tief in sie zu stopfen!

- 69 ist was für Fortgeschrittene. Sie soll sich ganz auf das eigene Vergnügen konzentrieren können!

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast, dann ist das Ziel nicht mehr sie einfach zum Orgasmus zu lecken - das ist relativ leicht - sondern die Erregung aufzuschaukeln und sie möglichst lange kurz VOR dem Orgasmus zu halten, (indem man auch mal im entscheidenden Moment die Stimulation zurückfährt), bis sie kurz vor dem Durchdrehen steht und sie erst dann kommen zu LASSEN…

Kurz vor bzw. nach dem Höhepunkt haben die meisten Frauen das Bedürfnis Dich in sich zu spüren – dann ist der richtige Zeitpunkt für den Verkehr gekommen. Bei der Reiterstellung (sie sitzt auf Dir) hat sie besonders gute Chancen auf einen weiteren Orgasmus, da sie dabei ihren Kitzler an Deinem Schambein reiben kann. So kommt ihr beide auf Eure Kosten und Deine Partnerin wird Sex mit Dir LIEBEN… .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

PS: Wer glaubt, dass er aus Pornofilmen lernen kann, wie GUTER Sex funktioniert, der glaubt auch, dass man sich mit "Fast & Furious" auf die Fahrprüfung vorbereiten kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lecken ist meiner meinung nach einfach ne leichte Methode, das mädchen an ihre Grenzen zu bringen. Natürlich kommt es auf die methode an. 

Tipp: Mach alles langsam und achte unbedingt auf ihre Reaktion!

Nicht voreilig sein, das dann eher weniger schön für das mädchen, besonders wenns das erste mal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Vorspiel darfst du alles machen was euch gefällt, und ich bin mir ziemlich sicher dass das dazu gehört.
Während dem sex wirst du aber wohl kaum zeit haben dazu, weil du dich sowieso zu sehr konzentrieren musst bei den ersten malen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man denke ich nur empfehlen. Beide werden dadurch noch mehr erregt.

Achte aber darauf, dass ihre Vagina sauber genug ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen musst du gar nix. Aber Frauen mögen es schon, wenn du dich um ihre erogenen Zonen kümmerst. Nur sie haben mehr als nur die 2 zu bieten, also mach dich nützlich.

Schau aber weniger Pornos als Anschauungsmaterial, da ist eh alles gestellt und übertrieben.  :p 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach dem wie leidenschaftlich du bist aber grundsätzlich würde ich schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte beim ersten Mal alles tun, worauf man Lust hat und was der jungen Dame, mit der man es hat, auch Spaß macht. Sex funktioniert nicht nach dem Baukastenprinzip und es ist überhaupt nicht schlimm, wenn Du beim ersten Mal noch keine Lust auf Oralverkehr hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an was dir und deinem Partner gefällt wenn du kein Problem damit hast und dein Partner auch nicht dann legt los!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

orientier dich doch bitte nicht an pornos und tue das was ihr gerade möchtet. das ist doch kein wettbewerb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wohl einiges der wenigen Dinge die man aus pornos lernen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du, gibt da kein richtig oder falsch xD
Aber glaub mir, das erste mal läuft nicht wie in Pornos ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Porno ist nicht realität, hier werden sonst was weis ich für stellungen durchgezogen wo man teilweise denkt da würde man sich doch direkt den schwanz brechen.

also mach beim ersten mal sex lieber das was dein gefühl dir sagt und nicht was pornos dir zeigen das ist ne ganz schlechte idee. wenn du das beim ersten mal so machst dann wirst du deine freundin wohl direkt umbringen damit. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NormalesMaedche
31.10.2016, 21:41

Naja das was er oben beschrieben hat, ist doch mal was gutes aus pornos. zu viel abgucken sollte man sich da allerdings echt nicht😂

0

Was möchtest Du wissen?