erstes mal pille, was ändert das an der periode?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Körper muss sich erst auf die Hormonumstellung einstellen, da kann so etwas schon mal vorkommen. Das ist kein Grund, sich Sorgen zu machen. Wenn du die Pille immer korrekt nimmst, so wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist (unbedingt durchlesen!), dann wird die Blutung (unter der Pille hat man keine Periode, sondern eine Hormonentzugsblutung) regelmäßiger kommen und vermutlich mit der Zeit auch etwas schwächer werden. Es kann sein, dass in der ersten Zeit zwischendurch noch Schmierblutungen auftreten, aber die sollten irgendwann aufhören. Wenn du so etwas nach ein paar Monaten immer noch hast (oder andere unangenehme Nebenwirkungen bei dir beobachtest), dann solltest du zum Frauenarzt gehen und ihm das berichten. Vielleicht brauchst du dann eine andere Pille. Aber warte erst mal eine Zeit lang ab.

Das ist am Anfang völlig normal, der Körper kann bis zu 3 Monaten dauern, um sich ein zu pendeln.

Nach den drei Monaten solltest du eh wieder zum Frauenarzt, wenn sich nichts geändert hat, kann dein Frauenarzt dir eine andere Pille verschreiben.

Gutes Gelingen :-)

Ich würde dir raten, erstmal 3 Monate abzuwarten und schauen, ob sich etwas daran verändert. Wenn es das nicht tut und du dich nicht wohlfühlst, würde ich zur Frauenärztin gehen und eine andere nehmen :) Mach dir aber erstmal keine Sorgen!

Unter Pille hast du gar keine Periode mehr, sondern nur noch eine künstliche hormonentzugsblutung.

Wenn du seit Dienstag erst die Pille nimmst, hattest du ja noch keine Pause und somit noch keine Blutung unter Pille.

Deine Periode wirst du ja ab jetzt nicht mehr haben. Dass sie kürzer als sonst waren kann an der Pille liegen.

Was möchtest Du wissen?