Erstes Mal nicht geklappt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast nicht versagt. Dein Körper war nicht bereit dazu. Ihr wart bestimmt beide nervös. Es ist nichts außergewöhnliches, wenn das erste Mal nicht klappt. Ihr müsst euch mehr Zeit nehmen, nackt zu kuscheln, euch mit Fingern und Zungen geil machen. Mein Mädchen wird zum Beispiel heiß, wenn ich an ihren Nippeln sauge :P Du musst richtig feucht sein, damit es klappt. Da könntest du auch mit Babyöl nachhelfen. Vielleicht war's auch keine so günstige Stellung für euch. Nicht verzagen, sondern einfach wieder probieren. Redet miteinander. Sag ihm, was er machen soll. Er kann als Junge sich überhaupt nicht in die Körpergefühle eines Mädchens reindenken. Deshalb müsst ihr reden.

Du bist einfach zu verkrampft, was beim ersten Mal aber auch, aufgrund der Nervosität, normal ist. Lass es einfach auf dich zukommen. Entspann dich!

Hat irgendwer Tipps für mich, wies vielleicht einfacher gehen könnte und nicht mehr so wehtut?

Es wird nichts, wenn Du diesen Anspruch hast:

Deswegen möchte ich es beim nächsten Versuch auf jeden Fall schaffen...

Was meinst Du mit "es schaffen"? Du hast es doch "geschafft" - Du hast Deinen Freund an Deinem Intimleben teilhaben lassen. Sex ist etwas Gemeinsames. Ihr habt damit angefangen, und nach und nach werdet Ihr mehr erleben und einander besser kennenlernen. Du must keine Leistung erbringen.

Du denkst bereits mit Angst an den nächsten Versuch, der aber wieder scheitern könnte, weil du dich nicht fallen lassen kannst. Unter Erfolgsdruck macht es weder dir noch deinem Freund Spaß. Er hat zu alledem noch das Problem das sich bei ihm etwas tun muss um überhaupt den Akt auszuführen. Nur leider geht es auch nicht auf Knopfdruck. Er steht mindestens genauso im Stress wie du. Denn wenn du soweit bist ist er möglicherweise schon wieder weggeschrumpft. Lasst Euch beide ganz viel Zeit und vor allem plant eure Zusammenkünfte nicht!

Dass dir sein eindringen weh tut liegt evtl. daran, das du nicht feucht genug bist. Nur, dass spielt eine Rolle. Und das widerum hat mit der Erregung zu tun und deshalb nochmal mein Tipp: Nicht unter Druck setzen.:)

Sag ihm das genauso, wie du es hier geschriben hast! Wenn er dich liebt (und ich glaube das tut er, weil man(n) geht ja nicht mit irgendeiner X belibigen in bett!) dann wird ers verstehen!! Mch dir keine sorgen

Planen sollte man das nie.. da man dann genug zeit hat sich verrückt zu machen -> auch innerlich.

Es sollte nicht gezwungen und so nach dme Motto "das muss jetzt sein" sein. Es passiert wenns passiert und dann wirds klappen :)

Wenn er dich darum nicht mehr will? Kannst du auf ihn verzichten! Fühl dich nicht gezwungen. Gerade beim ersten Mal ist es wichtig das es mit dem passiert, dem du vertraust. Manche können problemlos mit jedem xbeliebigen in s Bett springen. du anscheinend nicht ist auch gut so!

Wies gehen könnte?

  • Mehr zeit
  • in ruhe
  • nicht drauf drängen
  • andere Dinge probieren außer sex
  • dann klappt das schon!

ähm naja sagen wir so, eigtl sollte das erste Mal schön sein, kein ICH MUSS und kein ABER ICH WILL IHN DOCH NICHT VERLIEREN verkrampft, nicht bereit dafür, das würd ichs eher nennen. Man sollte sowas langsam angehen lassen Und solche aussagen ich hab angst ihn zu enttäuschen, zu verlieren, er hatte schon sex vor mir, ich nicht, hab versagt : WAS BITTE SOLL DAS?! Mach mir nen Gefallen, tus bitte erst, wenn du auch wirklich dazu bereit bist und es wirklich willst!? Muss ja nicht immer gleich Geschlechtsverkehr sein/folgen?! Solltest mal entspannt werden, dann klappt das schon wenn DU bereit bist. Übrigens hast DU NICHT VERSAGT!

vielleicht sollt ihr das nicht planen sondern spontan machen. da machts auch mehr spaß

Was möchtest Du wissen?