Erstes mal mit bestem freund der keine jungfrau ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du es nicht wirklich willst, sondern nur IHM einen "Gefallen tun" oder ihn "nicht enttäuschen" willst, dann lass' es lieber. Jungs in dem Alter versuchen in der Regel JEDE Gelegenheit zu nutzen um Sex zu bekommen...

Wenn Du Dich trotzdem darauf einlässt, dann solltest Du weiterlesen:

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Auch wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat bedeutet dies nicht automatisch, dass er auch ein Meister im Bett ist!

Bevor Du ihn mit seinem "kleinen Chef" in Dir herumstochern lässt, solltest Du Deinem Freund zunächst einmal etwas über weibliche Sexualität beibringen. Die "Ausbildung" der meisten Jungs erfolgt heutzutage nämlich über Pornofilme, bei denen der Eindruck vermittelt wird, es genüge IRGENDETWAS in IRGENDEINE Körperöffnung der Frau zu stecken damit diese umgehend in totale Ekstase verfällt und laut stöhnend den näherkommenden Orgasmus ankündigt. Zeige ihm stattdessen Deine Klitoris und erkläre ihm, wie er damit umzugehen hat. Wenn er etwas macht, was Dir unangenehm ist, dann beiss' nicht die Zähne zusammen, sondern sag' ihm das sofort ("nicht so schnell", "nicht so fest", "nicht so tief", "nicht trocken rubbeln", "pass auf Deine Fingernägel auf", "nicht so viele Finger gleichzeitig", "nicht immer nur an der gleichen Stelle" usw.). Viele junge Frauen trauen sich nicht hier die eigenen Bedürfnisse zu äußern, da sie den Partner nicht vor den Kopf stossen wollen (sag' nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett), beißen die Zähne zusammen und hoffen, dass es irgendwann mal besser wird. Leider werden sie dafür dann oft jahrelang mit schlechtem Sex bestraft.

Wenn ihr es nicht schon getan habt, so solltet ihr also erst einmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei!

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Das Jungfernhäutchen ist dabei nur ein Teil des "Problems" und das Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nur als ein kurzes "Ziehen". Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen meist daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - dies dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.
Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. Dies hilft Dir Dich zu entspannen und das Ganze zu genießen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann.

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende 
Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Bei der Verhütung ist die Pille und Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Ohne zuverlässige Verhütung kann eine Frau beim Sex nicht entspannen - von der "emotionalen Achterbahn" danach ganz zu schweigen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst selbst wissen, wie und mit wem du dein erstes Mal haben willst... 

Wenn du es mit ihm versuchen willst, dann sei nicht so verkrampft und mach dich nicht verrückt (Gebährmutterhalskrebsimpfung)...

Hab keine riesen Erwartungen, sondern nehmt euch Zeit und geht locker damit um. 

Mach nur das was du willst bzw. mit dem du dich gut fühlst!!!

Benutzt ein Kondom!!!

Es kann auch sein , dass ihr euch ineinander verliebet und dadurch euere Freundschaft vielleicht kaputt gehen kann. Oder falls etwas nicht so läuft wie man sich es vorgestellt hat, sich schlecht fühlt oder peinlich fühlt.

Entscheide du! Es liegt an dir, wie du mit der ganzen Sache umgehst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?