Erstes mal kiffen ... Wirkung.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

als ich das das erste mal gemacht hab habe ich gekotzt weil ich dazu noch besoffen war (peinlich) aber danach war es recht chillig und entspannend und diese fülle-gefühl war auch weg

Das kann auch mal daneben gehen - ist mir passiert - wenn jemand z.B.was schlimmes untermischt, oder in Verbindung mit Alkohol. Die Folgen können verhehrend sein. Ich bin kuriert. Die Welt ist so schön, man braucht keine harten Drogen um sich einen Kick zu holen. Ein bischen Alkohol in Maßen reicht doch für eine lockere Stimmung. Hinter dieses Geheimnis kommen viele erst spät, manche zu spät.

man braucht keine harten Drogen um sich einen Kick zu holen. Ein bischen Alkohol in Maßen reicht doch für eine lockere Stimmung.

Etwas Dümmeres habe ich noch nie gelesen. Alkohol ist bekanntermaßen die weitest verbreitete, Abhängigkeit erzeugende Substanz mit dem größten Gesundheitsgefährdungspotenzial, die es gibt.

2

Haha, so typisch. Keine Ahnung haben, hauptsache mal Gras verteufeln und stattdessen schön zum Alkoholkonsum aufrufen. Kann ja nix passieren, ist ja legal, wa ?

1

lass den alkohol ganz weg, investier das geld lieber in gutes gras.

also ich hatte beim ersten mal einen blackout von 2 stunden und meiner freundin ging es eigentlich die ganze zeit gut es war auf einer party und auch unter alkohol

Das müsste noch viel schlimmer sein, damit Du merkst, dass kiffen Schwachsinn ist.

Was möchtest Du wissen?