erstes Lehrjahr rum, Ausbildung wechseln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann mach die Ausbildung in einer anderen Werkstatt weiter. Bei einer neuen Ausbildung müsstest Du bis nächstes Jahr warten, denn die Ausbildungen fangen schon wieder bald an. Versuchen kannst Du es ja.

Ausbildungsplatzwechsel

Wenn du deine Ausbildung gerne beenden willst, es aber in deinem Betrieb nicht mehr aushältst, kannst du den Ausbildungsplatz wechseln. Ein Ausbildungsplatzwechsel ist auf jeden Fall besser als ein Ausbildungsabbruch. Am besten hältst du dich an folgenden Zeitablauf:

http://www.azubi-azubine.de/mein-recht-als-azubi/kuendigung-durch-den-azubi#Ausbildungsplatzwechsel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justus02
09.07.2017, 18:53

Danke für die Hilfreicheantwort:)

0

Hallo.

Ein Ausbildungsplatzwechsel wäre wohl angebracht.
Rede mit deiner Schule und deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Schulbildung an. Mit Hauptschule müsstest in den sozialen Bereich oder so. Mit Realschule könntest dir ein Studium überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem alter sollte mann schon ersthafter sein !

Zieh das durch und mach mehr echte NFZ arbeiten , dann siehst das Ziel besser. Mit dem Brief und viel lernen , kannst später überall weiterkommen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?