Erstes Date, hatte noch nie eins, bisschen angst?

4 Antworten

Also vorab würde ich dir bzw. euch raten, die ersten 2-3 Dates nicht bei jemandem Zuhause, sondern in der Öffentlichkeit zu machen.

D.H. Typische Lokalitäten wie Cafes, Bars, im Schwimmbad oder sonst wo.

Über Dinge wie sich Küssen und vielleicht sogar mehr, kann man sich natürlich Gedanken machen, muss man aber nicht. Ihr müsst ja nichts überstürzen und wenn er es versuchen sollte, sagst du ihm, dass du ihn zwar magst, aber gerne noch ein wenig warten würdest.

Immerhin sollt ihr euch erstmal kennenlernen und gucken ob die Chemie passt und nicht bei der erst besten Gelegenheit Speichel austauschen :D

Aber mal Spaß bei Seite, bleib so wie du bist und verstell dich bloß nicht. Achte darauf dass du auch redest, wenn du etwas schüchterner bist und bleib locker.

Wenn du dich verstellst, tust du weder dir, noch ihm einen Gefallen.

Ansonsten viel Glück :)

Bin dafür bekannt mir wirklich viieel zu viele Gedanken zu machen^^ Aufjedenfall danke für die Antwort:) Ich kann ihm ja vorschlagen, anstatt das wir gleich zu ihm gehen, in die stadt gehen und da was essen etc. :)

0
@Lena12033

Glaub mir, das ist immer besser als direkt zu der Person nach Hause zu gehen und die Familie kennenzulernen, usw :D

Ach Gedanken macht sich jeder vor einem Date, nicht nur vor dem ersten! Da bin ich genau so wie du aber keine Panik, es soll Spaß machen und nicht Stress verursachen :D

0

Natürlich ein gepflegtes Aussehen.

Den Leuten in die Augen gucken.

Anlächeln. 

Sprich ruhig über dich wenn du die Gelegenheit hast. Seine Eltern möchten dich sicher kennen lernen. Daher nicht vor ihnen "verstecken". 

Verständlich reden.

Achte auf deine Aussprache.

Schreib mir wenn du noch was wissen möchtest.

Hallo, 

Du solltest dir nicht all zu viele Gedanken machen. Wenn er dich wirklich Liebt, dann wird er all dies akzeptieren. 

Jeder/jede fängt mal von "null" an. Mit der Zeit kommt die Erfahrung.

Alles gute.

Was möchtest Du wissen?