Erstes Auto Wahl?

12 Antworten

Hallo!

Gerade diese beiden Peugeots sind die qualitativ vllt. schlechtesten Modelle, die diese Marke jemals hergestellt hat. Klar wirken die beiden cool & vllt. "niedlich", aber im Grunde können die nicht viel mehr als rumzicken und den Werkstätten Aufträge zuschustern: Davon kann man nur abraten!

Zuverlässige Optionen sind dafür der BMW 316Ti Compakt (E46 Serie) oder ein Mercedes C180 Sportcoupé (W203 Serie). Die sind beide auch noch kompakt, aber bieten sämtliche Tugenden der Limousinen von denen sie abgeleitet wurden wie Zuverlässigkeit, Komfort, Sicherheit und ein relativ akzeptables Platzangebot. Um die 120 PS böten sich der 316Ti (115 PS) und der C180 (129 PS) an, sind beide ausreichend und noch recht sparsam wenn man auf ein Automatikgetriebe verzichtet. 

Der Compakt wurde bis 2005 gebaut, aber ich würde sagen: Auch ein 2003/2004 gebautes Modell muss nicht schlechter sein bzw. ist ganz sicher besser als ein Peugeot 207 oder 307, der vier-fünf Jahre jünger wäre ;) Bei Mercedes ist es ähnlich. Wichtig ist vllt. noch dass die absurden Rostprobleme, die bei der C-Klasse die Limousinen und T-Modelle plagen bei den Sportcoupés kaum auftreten. Entweder wurden sie besser behandelt oder sind sie besser konserviert, ich weiß es nicht.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Peugeot, Renault und Citroen sind alles 3 Marken, welche ich mir nie kaufen würde. Auch fiat nicht. Da ist mir egal wie billig. Da kauf ich am Ende 2 mal. Schau mal auf Mobile.de (denke mal hast du schon) und geb ohne Markenbegrenzung seinen Preis ein. Zu 90% kommen nur diese 3 Makren, weil die jeder billig loswerden will, weil sie schrott sind.

Ich kauf mir nen Suzuki Swift Sport. 1.6 Liter mit 136 PS. Schau halt mal ob der auch für dich ok wäre. Leider kann ich dir grade nicht sagen, wie viel der mit deinen Wünschen kostet, weil ich ihn für 8000-10000 kaufe und er da noch recht neu ist.


Wie alt bist du? Woher stammt dein vermeintlichen Wissen, dass "Marken" Schrott sind?

Ah, 19 laut Profil. 

Ja, da muss jeder selber entscheiden, ob er deinen Aussagen glauben schenken soll oder ihnen doch mit gesunder Skepsis gegenüber tritt.

Du würdest dir nie einen FIAT kaufen. Was glaubst du denn, was in einem (aktuellen) Fiat 124 Spider steckt? Fiata, schon mal was davon gehört? Nein? Mazda? Halber MX-5? Aber klar, das Fahrwerk ist bestimmt grottig weil auf dem Chassis ist ja ein FIAT-Emblem. 

1
@fluffiknuffi2

Bei Mazda ists eher der Kat. Abgesehen davon ist Mazda auch so lala, aber in Ordnung, wenn der Preis nicht wäre, verglichen mit anderen.

Glaub mir es hat seine Gründe, warum diese Autos schon frühzeitig und extrem billig verkauft werden. So tun als hätte man Ahnung und sie wirklich haben sind 2 Dinge. Und dazu gehört nicht nur Preise vergleichen und im nächsten Auto Forum nachzulesen.

0
@Joshi2855

 So tun als hätte man Ahnung und sie wirklich haben sind 2 Dinge. 

Na dann hau doch mal einen raus und nenne ein paar konkrete Fakten und Erfahrungen, was bei den genannten Marken so schlecht ist.

Nicht dass noch jemand denkt, du gehörst selbst zu ersterer Gruppe in deiner Aussage.

0
@Dunkel

Manche können aber auch einfach nicht zu frieden sein und sich was eingestehen.

1. Renault ist ein Ölschlucker oder eher Verlierer. Kaum ein Renault ist unten halbwegs trocken. Der Ölverbrauch von Renault ist mit vielleicht 2-3 anderen Marken, der höchste.

2. Die Franzosen hatten schon immer Probleme mit der Elektronik. Um vielleicht einfach beim Renault zu bleiben. Steuermodule sind oft defekt oder bringen Fehlermeldungen. Bei einem der Modelle (welches genau weiß ich jetzt auch nicht) hatte dauerprobleme mit der Wegfahrsperre.

3. Auspuff..naja. 5 Jahre und schrott...andere halten 10 jahre.

4. Kopfdichtung geht auch gerne mal etwas schneller kaputt als im Schnitt.

5. Radlager können die KFZler da täglich wechseln.

6. Allgemeine Qualität ist auch so lala

Denkst du im ernst, man bekommt die Franzosen teilweise mit gleichen Daten 3000 Euro billiger, weil die Leute kein Geld wollen?

Also das nächste mal sollte man sich nicht so aufspielen und sich einfach mal eingestehen, das auch andere Recht haben können. Ist ja unglaublich, wie man so kindisch darauf reagieren kann.

0

Ein Tipp 

Der erste Karren sollte was einfaches sein was nicht teuer ist, dann ärgert man sich nicht wenn was kaputt geht oder wenn man Ersatzteile braucht sind diese meistens billiger 

Peugeot 207, Frauenauto ja oder nein?

Hallo, will mir bald mein erstes Auto zulegen und mir ist gestern spontan der Peugeot 207 aufgefallen. Jetzt bin ich mit meinem Bruder in der Diskussion ob der Peugeot 207 ein Frauenauto ist oder nicht. Da ich mich überhaupt nicht mit Autos auskenne wollte ich mal so ne öffentliche Meinung hören. Ist der Peugeot 207 ( nicht der Peugeot 207 CC ! ) ein reines Frauenauto? Was macht ein Männerauto aus? Könt ihr mir Autos empfehlen?

MfG Joneck

PS : Bitte bei "Männerauto-Vorschlägen" keine dicken Audis, BMWs oder Benz, die kann ich mir sowieso nich leisten :)

...zur Frage

Gebrauchtwagenkauf Peugeot 206 CC - ist dieses Angebot einen Blick wert?

Moin,

auf der Suche nach einem neuen Auto in der Preisklasse um die 3000 Euro, habe ich folgendes Angebot entdeckt:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/peugeot-206-cc-110-sport-voll-ausstattung-tuev-neu/728417404-216-3111

Leider kenne ich mich kaum mit den Preisen aus und wollte fragen, ob es sich lohnt den Wagen zu besichtigen und worauf ich achten muss ( ich kaufe das erste Mal ein Auto und habe von den technischen Aspekten kaum Vorwissen ).

BTW. es handelt sich um das BJ 2005.

Beste Grüße

Quarzsand

...zur Frage

Ist Peugeot 308 GT Line ein gutes Auto im Preis-Leistungsverhältnis?

Ich finde die deutschen Autos am besten, jedoch gibt es eine gute Alternative.

Peugeot 308 GT Line ist für 21.000€ mit 6.000km zu haben.

Peugeot ist ein französisches Unternehmen und hat sein Werk in Frankreich -> Made in France

Ist das Auto für seinen Preis gut? Was denkt ihr über Peugeot?

Peugeot schaut nicht mehr so hässlich aus wie früher. Hat sportliche Optik und Qualität????

...zur Frage

Anfängerauto für 1000€?

Habe soeben meinen Führerschein bestandeb und will für mein erstes Auto nicht mehr als 1000 euro ausgeben, viell noch 1500 aber das ist die Grenze. Kann mich nicht zwischen Opel Corsa und Peugeot 206 entscheiden. Ich bin 1.86m groß und habe das Gefühl das der Opel Corsa viel zu eng für mich sein wird. Momentan tendiere ich zu Peugeot 206. Was ist eure Meinung?

...zur Frage

Erfahrung mit Peugeot 207 cc

ich möchte mir gerne einen Peugeot 207 cc kaufen, leider ich habe gelesen bei verschiedenen Forum dass den Wagen mit den steuerkätte Problem hat, der Verbrauch viel Öl u.s.w. Hat jemand Erfahrung damit.

...zur Frage

Renault Megane 2cc bj. ab 2005 oder Peugeot 307cc ?

Hallo, ich möchte ein Cabrio kaufen, mit Dieselmotor und hab jetzt 2 Kandidaten. Was sind Pro und Contra der beiden Fahrzeuge und welchen Motor soll ich dann nehmen?Danke. (Preis bis 5000€)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?