Erstes Auto empfehlungen

6 Antworten

den, den du als Fahranfänger so handeln kannst, dass du und deine Umgebung sicher sind. Also eine charakterfrage und eine "Reifefrage" bzgl. der PS. Preis richtet sich nach deinem Geldbeutel oder der deiner Eltern. Ebendo die Unterhaltskosten wie Steuer, Versicherung und Benzin. Alles andere sind shönheitsfragen und deshalb alleine deine Geschmacksfrage

Ja vll hab ich das bisschen falsch dargestellt: Mir gehts drum: Mit welchem hab ich ( wahrscheinlich ) die wenigsten Reperaturen

Naja PS... 150-180 find ich eig. ok..... , mehr müssen nicht sein aber mit der Leistung kann man noch nciht davon reden, dass man die Kontrolle "verliert"

0
@User41993

das ist jetzt ein Scherz oder? Mit 150 PS hast du eine Waffe unter deinem Hintern über die man natürlich eher die Kontrolle verlieren kann als bei 50 PS

0
@tapri

Ja und bei 50 PS bin ich ne vietel stunde auf der Gegenfahrbahn beim überholen. Also unter 120PS würde ich ncihts fahren wollen ( würden auch meine Eltern nicht wollen ) du provozierst damit prinzipiell andere dich bei Beschnleunigungsabschnitten zu überholen und kannst einfach kaum überholen. Und 150PS eine Waffe .. naja... haben heutzutage fast alle autos. In der Fahrschule hatte ich einen M3, da könnte man das behaupten.

Die Situation : Lastwagen vorne, dahinter nen Auto mit 50PS... alle dahinter treiben denjenigen zu überholen .. derjenige macht es dann obwohl er es eig. nicht sicher schafft.... Find ich gefährlicher als 150PS zu haben. Und mit 50PS kannst du genauso zu schnell fahren.

Ist meine Meinung...

0
@User41993

ich stimme dir zu, gebe nur ein paar Gedanken zum Überlegen frei.....

0
@tapri

Ja ganz Unrecht hast du auch nicht.... ist einfach n kompliziertes Thema aber ich hab das oben genannte mit dem Clio von meinem Opa zu oft erlebt und naja...

0
@User41993

Das ist total übertrieben und viel zu viel für einen Fahranfänger. Mit einem Polo 6r Diesel mit 105 PS hat man ganz sicher keine Probleme beim überholen.

0
@tapri

@tapri, mein ältester Sohn hat und hatte als erstes Auto einen 188 PS Wagen. Beide, Auto und Sohn, sind noch in einem Top Zustand. Das mit der Waffe ist also viel zu pauschal.

0
@jbinfo

Würdest du deswegen sagen das jeder so vernünftig ist und nicht gleich an die Grenzen geht?

0
@Spenny448

an die grenzen kann ich auch mit nem 50ps clio gehn... ( kann ich auch ausprobieren wie schnell ich um die kurve komme..... kann man wirklich nicht sagen

0
@Spenny448

an die grenzen kann ich auch mit nem 50ps clio gehn... ( kann ich auch ausprobieren wie schnell ich um die kurve komme..... kann man wirklich nicht sagen

0
@Spenny448

an die grenzen kann ich auch mit nem 50ps clio gehn... ( kann ich auch ausprobieren wie schnell ich um die kurve komme..... kann man wirklich nicht sagen

0
@Spenny448

weiß nicht warum mein comment jetzt 3 mal gekommen ist... sorry

0

Also ich würde dir einen BMW 325d empfehlen. Hat ordentlich Leistung, kostet kaum mehr als ein 320d, bessere Laufkultur, akzeptabler Verbrauch. Ein guter Kompromiss aus Leistung und Unterhaltskosten. Allradantrieb gibts für den auch, wenn du denn willst/brauchst, kann im Winter schon mal sinnvoll sein. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. MfG, McGrey

Statt einen 3er lieber den Lexus IS 220d. Da findest du zwischen 15 und 20.000,- Euro einige gute Angebote. Aber auch schon zwischen 10 und 15.000,- Euro. Ein schönes und zuverlässiges Auto. Zudem günstiger im Unterhalt als deine angegebenen Modelle. Golf und A3 sind doch langweilig und an jeder Strassenecke zu finden. Mit dem Lexus hebst du dich von der Masse ab und fährst etwas Individuelles. Denke mal drüber nach.

Ja das stimmt schon. Ich kann hald nur über die 3 urteilen, da ich alle 3 schon gefahren bin. Werd ich mir mal anschauen^^ Dank dir

0
@User41993

Nicht nur anschauen sondern auch mal fahren. Die wenigsten Reparaturen wirst du auch mit im haben.

Ich fahre nun schon seit über 30 Jahren japanische Autos und habe noch nie eine außergewöhnliche Reparatur gehabt. Ich fahre dazu auch noch sehr viele KM, bis 80.000 im Jahr.

0

Mit dem Lexus zeigst du: Ich würde gerne Mercedes fahren kann es mir aber nicht leisten und muss deswegen auf japanische "Ingenieurskunst" zurückgreifen. Dann doch lieber einen "seriösen" A3, Golf. Was hat man von Individualität, wenn die Qualität nicht stimmt.

0
@marco815

Jeder kann natürlich so seine Meinung zu einem Produkt haben. Ich vermute aber mal, dass du dich noch nie ernsthaft mit Lexus beschäftigt hast. Und was die Qualität aus dem VW-Konzern betrifft, ist sie nicht unbedingt das gelbe vom Ei. Hinzu kommt, das Preis- Leistungsverhältnis stimmt schon lange nicht mehr. Deine Einstellung, wenn ich Lexus fahre, kann ich mir nur keinen Benz leisten ist auch schon lange überholt. Schau dir mal die Ausstattungsvarianten und die Preise der Modelle an. Mehr Ausstattung aber weniger Kosten, dafür aber auch gute Qualität und Zuverlässigkeit. Außerdem hat es Toyota / Lexus wieder geschafft im ersten Quartal 2012 weltweit Marktführer zu sein. Das aber bestimmt nicht mit schlechten Autos.Überall auf der Welt werden diese Marken voll akzeptiert, nur in Deuschland bzw. Europa nicht.

0
@jbinfo

Sorry wenn ich jetzt vll gegen deine Meinung spreche, aber ich finde einfach ( ganz ehrlich ) Toyota und Lexus bauen bis auf WENIGE Ausnahmen keine schönen Autos und viele sehen wirklich schlimm aus.....

0

Erstes Auto + Projektauto?

Ich bin mir nicht sicher was ich tun sollte.

Ich habe mir bisher überlegt, dass, sobald ich 18 werde (nov2016) , mir mein eigenes Auto zu kaufen.

maximal Budget sind eigene 3000€ . Ich habe mir fest vorgenommen einen 2003' e46 3er BMW zu kaufen und den dann nach eigenen Vorgaben wieder aufbauen. Also absolut alles erneuern und einfach einen Traumwagen daraus machen.

Wäre es klüger erst einen ca. 2000€ Audi A3 zu kaufen und dann weiter zu sparen um den 3er später zu kaufen und aufzubauen, oder nur den 3er kaufen und den von Anfang an fahren?

danke für euren Input :)

...zur Frage

Auto Umfrage BMW, Mercedes, Audi?

Das grösste duell zwischen deutschen marken ist für mich das zwischen Mercedes, BMW und Audi ich beziehe mich jetzt auf die e klasse von mercedes den a3 bzw. a4 und den bmw 3er oder 4er. Welches dieser modelle würdet ihr in bezug auf leistung aussehen usw. Bevorzugen

...zur Frage

Gebrauchtwagen-BMW-Audi mit 100.000 km?

Ist es empfehlenswert ein gebrauchtauto (BMW 3er-Audi A3) mit 100.000 km,aufwärts zukaufen. oder sollte man erst bei 200.000km die finger von diesen autos lassen. Bmw bj. 2002-2003 Audi bj. 2003-2004

...zur Frage

Audi A3 oder 3er BMW? Welches Auto ist besser und warum?

Mein Sohn hat über Jahre hinweg Geld angespart, um sich nun endlich ein eigenes Auto kaufen zu können. Nun soll es natürlich nicht einfach irgendein Auto sein. Seine Favoriten sind Audi A3 und 3er BMW. Da ich mich mit diesen Autos nicht gut auskenne nun meine Frage: Welches der beiden Autos ist besser? Habt ihr Erfahrungen?

...zur Frage

Gebrauchter BMW 1er oder Audi A3

Hallo Leute,

ich möchte mir einen neuen Gebrauchten kaufen, kann mich aber nicht entscheiden, ob es ein Audi A3(1.9 oder 2.0 TDI) oder 1er BMW (118d oder 120d) werden soll. ich kann bis zu 14.000 Euro ausgeben. Das Auto sollte nicht mehr wie 100.000km gelaufen haben.

Auf was muss ich besonders achten? Welches Auto empfehlt Ihr mir? Gibt es größere Qualitätsunterschiede?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?