erstes Auto Empfehlung?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Mein erstes Auto war ein älter Polo mit 75 PS. Gerade am Anfang find ich es übertrieben als Fahranfänger mit über 100 PS unerfahren durch die Gegend zu heitzen. Kenn einige die dadurch schon Unfälle hatten und dann wird es ein teuerer Spaß. Mit den Prozenten gehst du dann auch nach oben etc.  Zudem isz darauf zu achten was du tunen willst da das Meiste eingetragen werden muss und erstmal durch den TÜV muss was dich auch nochmal ne Menge Geld kostet... und da wirst du dich irgendwann mal fragen ob das alles wirklich nötig ist. Aber mit 15 will man ja noch alles haben und bei allem cool sein und das Beste haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 07:17

jaa Dankeschön für deine tolle Antwort

0

Das sollte dan ein Auto sein,das bereits relativ viel Leistung hat.Zum driften,ist zudem,Hinterradantrieb,die beste wahl.Tuning ist eine sehr teure Sache.Wenn du beim tuben,dann auch noch die Leistung erhöhen willst,ist ein Auto mit Turbomotor besser geeignet.Da kann man nämlich die Motorsoftware verändern,und so den Ladedruck des Turbos eröhen.Das ist deutlich günstiger,als jedes andere Leistungstuning und bringt viel Leistung.

So ein Auto,ist dan nicht unbedingt besonders teuer beim Kauf,aber sehr teuer im Unterhalt (Steuern,Versicherung,Kraftstoffverbrauch,Reparaturen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere, was Du brauchst und zahlen kannst, wenn es soweit ist - und suche dann innerhalb Deiner Kriterien.

Es engt Dich nur ein, Dich da (mindestens) drei Jahre zu früh auf bestimmte Modelle festzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Driften und Tunen", kannst du aus deinem Sprachgebrauch bis zur Erlangung deines Führerscheins streichen, weil sich bis dahin die "Elektromobilität" notfalls per Gesetz durchgesetzt haben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste Auto sollte ein Wagen sein, bei dem es nicht allzu schlimm ist, wenn er mal eine Macke bekommt....nicht zu teuer, aber natürlich ordentlich in Schuss! Und im Idealfall auch noch relativ günstig im Unterhalt. Dann erwirbst du dir damit Fahrpraxis und dann kannst du über solche Dinge wie driften oder Tuning nachdenken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 07:02

Was könntest du da mir für ein Auto empfehlen

0
Kommentar von SaVer79
13.05.2016, 07:02

Das kannst du dann in drei Jahren schauen, welche Angebote es gerade gibt....fand erstmal an zu sparen!

1

Spare erstmal. Und wenn du uns dann sagen kannst, wieviele tausend Euro du schon gespart hast, sagen wir dir ob alte Klapperkiste oder nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 06:59

Ok werde ich machen. 💪😂😂🙈

0

triften und tunen geht als Führerschein neuling schlecht. Ich bin 14 und denke auch über autos nach aber triften braucht man erfahrung und wen man unfall baut durch unerfahrenheit und auto getunt ist geht viel geld den bach runter. ich suche mir eine alte kiste nen bmw oder sowas in der art mache maximal chiptuning und hab mit 140 spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 07:00

140 😂😂🙈 ok...

0
Kommentar von rupiert
13.05.2016, 07:13

ps ist viel

0
Kommentar von fLawLess4rm
13.05.2016, 07:15

Genau. Heckantrieb ist besonders gut geeignet als Fahranfänger (ironie).

0
Kommentar von Rockcrawler4x4
13.05.2016, 07:40

Achja die Gedanken mit 14.. Glaub mir Junge du wirst die ersten Jahre mit einem 60-70 PS Auto rumgurken.. Geld regiert die Welt.

0

Wenn dann kauf dir ein E36 BMW und Schweiß das Differential fest. Anschließend musst du noch den Sturz vorne verändern da er sehr über die Vorderachse schiebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 14:50

Dankeschön

0
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 14:51

Welches e36 würdest du empfehlen 316i , 320i , ........

0
Kommentar von DriftNooB
13.05.2016, 15:43

ab 318i reicht es schon

0

Zum Driften brauchst du ideallerweise 3 Dinge:

- Hohes leicht dosierbares Drehmoment 

- Heckantrieb

- Sperrdifferential

Vorallem letzteres ist üblicherweise erst in etwas teureren Sportwagen zu finden. Nachdem du dein Auto erst in 3 Jahren anschaffst könntest du evtl einen Mazda MX-5 Sportive (aus der NB-Reihe) finden. Oder vielleicht findest du auch einen günstigen Honda S2000 oder einen Z4M. Die wären beide dann aber in desolatem Zustand und würden viel Liebe brauchen um am Leben zu bleiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte mal bis du 18 bist..

Driften und tunen.... Ich sag mal nichts dazu...

Bmw E36, wurde extra gebaut für Leute wie dich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 07:02

ok Dankeschön 💪😂😂🙈

0

Golf 2
Da kannste richtig gut selbst dran schrauben und bist schon mit reund 100€ dabei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du 18 bist den Schein hast musst Du erst mal fahren lernen und dann nach 10-15 Jahren kann man sich an tunen und driften versuchen was aber sehr viele nicht schaffen . 

Den es ist nicht so einfach wie es aussieht und in Videos gezeigt wird wen die Grundlagen nicht da sind bekommt man es nie hin und das ganz normale fahren ist eine Grundlage . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Burschi will also driften... Dir ist klar das dies nur auf abgesperrten Strecken (Rennstrecken oder Privatgrundstücke) erlaubt ist und auch dort nur bedingt. Aber mit 15 weiß man natürlich von der Xbox, PS, PC wie man driftet...

Kauf dir ein Auto mit wenig Leistung das nicht viel in der Versicherung kostet und die Ersatzteile billig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 13:13

Was gibt es da denn für Autos zum Beispiel

0

Smart 451

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der mx5 wäre da wohl für den anfang die beste Wahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser kann ich dir empfehlen, ja. Still oder mit Kohlensäure ist dir überlassen. Ich bevorzuge stilles Wasser, da es mir so einfacher fällt mehr flüssigkeit zu mir zu nehmen.

Wasser würde ich später auch mal deinem Auto empfehlen. Besonders für die Kühlung am Besten mit Kühlmittel oder mit Scheibenreiniger für die Scheiben natürlich.

Wasser auf den Strassen ist natürlich auch besser geeignet zum driften, da die Reifen durch die Nässe des Wassers besser rutschen und weniger haftung am Boden haben.

Beim Driften solltest du auch Punkt 1 beachten, nämlich Wasser (Still oder mit Kohlensäure) dabei zu haben, da driften gerade im Sommer, ohne Wasser für die Klimaanlage falls vorhanden, gut geeignet ist nicht zu verdursten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoReZx
13.05.2016, 07:04

Aaaalles klar 😂😂🙈

0
Kommentar von Reus25
13.05.2016, 07:20

Hammer also ich Hans verstanden

0

Was möchtest Du wissen?