erstes Auto als Fahranfänger - worauf muss ich achten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau auf der Homepage der Versicherung. Normalerweise ist es günstiger, einen Zweitwagen anzumelden, aber es kann dann sein, dass dein Vater dann auch der Versicherungsnehmer sein muss. D.h., deine SF wird nicht besser (Schadenfreiheitsrabatt = die Versicherung wird jedes Jahr günstiger).

Schau mal bei AllSecur. Ich hab einen Audi90 (133PS), das war die günstigste Versicherung für mich. 500€ im Jahr, bei anderen waren es schon mal 900€. Vergleichen musst du aber selbst, gib die Daten einfach in die Vergleichsrechner ein. 155PS sind auf jeden Fall teuer. Fixier dich also am besten nicht allzu sehr auf den Alfa Romeo.

Achte auf jeden Fall auf den Kilometerstand (schau auch auf das Ölwechselzettelchen). Uns ist es passiert, dass wir 180000 laut Tacho hatten, aber tatsächlich war der letzte Ölwechsel bei 270000km gewesen.

Wenn du jemanden kennst, der sich auskennt, solltest du ihn natürlich um Hilfe bitten. Sie dir die Behälter an.

Schau mal hier: http://www.autobild.de/artikel/tipps-zum-gebrauchtwagenkauf-55617.html

Ich kenne wirklich niemanden, der mit einem Alfa mittelfristig glücklich geworden ist.

Lies mal ein paar Erfahrungsberichte: http://www.autoplenum.de/Auto/ALFA+ROMEO/Alfa+156?tab=reviews#tabs

Und google mal nach "Alfa 156 Mängel". Da gibt es endlose Reparatur-Leidenswege. Es gibt einen Grund, warum diese Autos gebraucht so günstig sind.

Als Zweitwagen vom Vater versichern macht durchaus Sinn. Vor allem kannst Du diese Prozente i.d.R. nach ein paar Jahren auf Deinen Namen übertragen.

kauf dir ein deutsches auto. ist alleine schon in den reperaturen billiger, weil die teile nicht erst importiert werden müssen. und 155ps? als fahranfänger ist heftig, ideal wären 75 oder 90ps. sprit ist im normalen bei 6-8liter also jaaa du zahlst da schon ordentlich. meine empfehlung wäre nen vw polo, reicht vollkommen und ist als fahranfänger auch recht billig, auch in der versicherung, anzuraten wäre es dann auch als 2. wagen azumelden, da wirste dann nicht so hoch eingestuft und zahlst da auch weniger

Naja, VW Polo fährt so gut wie jeder, kann mir nicht vorstellen dass das günstig ist in sachen Versicherung :/

1
@swiss2650

haben selber einen, zahlen 125eu steuern im jahr und 30eu monatlich als erstwagen (mittlerweile, da mein dad verstorben ist)

0
@maus273

Mittlerweile, möchte dir nicht zu nahe treten wegen deinem Vater, hast Du seine Prozente übernommen? 30eu im Monat ist ja wirklich wenig.. Bei welcher Versicherung bist Du?

0
@maus273

30eu monatlich als erstwagen ... wurde neu geschrieben, und sind bei der allianz

In welcher SF-Klasse?

0

Was möchtest Du wissen?