Erster Urlaub zu Zweit

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ihr müsst ja nicht den ganzen Tag aufeinander kleben. Jeder soll im Urlaub machen was Spaß macht. Lass ihn doch am Strand liegen während du was unternimmst. Ein Abend Party, ein Abend nach deinen Vorstellungen, dann wird das schon was. Schönen Urlaub!

" Er will Party mach und ich nicht oder ich will was unternehmen und er will lieber am Strand bleiben ec.." Das Problem sind doch letztendlich nicht so sehr die unterschiedlichen Vorstellungen von euch beiden bezüglich der Freizeitgestaltung, sondern vor allem ist es eine Frage der Koordination so das jeder zu gegebener Zeit etwas seinen Interessen fröhnen kann und der andere sich daran beteiligt oder unter Umständen während dieser Zeit etwas anderes macht. Die Zeit bis zum Urlaubsantritt hingegen kannst Du dir schon mal mit der groben Planung der Aktivitäten verttreiben, sprich zum Beispiel wann was angeschaut werden könnte.

Also mal ganz ehrlich, du darfst nicht gleich negativ da ran gehen. Sonst wird das nichts, die eine Antwort mit dem Kompromiss war schon richtig. Und wenn du dir nicht sicher bist & denkt ihr streitet nur dann lasst es doch..

versucht es einfach mit Kompromissen.. zb macht ihr einen Tag das was du möchtest und den nächsten tag dann das was er möchte..

wenn ihr zuhause so gut harmoniert dann wird das auch im Urlaub klappen..

und schaut drauf das auch jeder im urlaub mal was alleine machen kann.. du willst bummeln gehn.. mach das.. er kann ja solange am strand bleiben.ö

oder er will unbedingt ne runde trainieren.. dann darf er das auch tun. alleine.. und du genießt in der zeit den Strand..

auch im urlaub kann man sich freiräume lassen und muss nicht 24/7 aufeinander hängen

viel spaß im urlaub

wenn du arbeiten gehst vergehen die restlichen tage doch schnell. abends kannst du dich dann um die sachen kümmern die noch besorgt werden müssen, und sowas wie bügeln, waschen, infos übers reiseziel raussuchen, über veranstaltungen vor ort und sowas

Wichtig ist, dass ihr Kompromisse eingeht. Wenn er A machen will und du B, dann geht doch mal getrennte Wege :) Ihr müsst nicht aneinander kleben. Viel Spaß!

Sorry, aber wenn du 19 bist, solltest du so langsam Rechtschreibung beherrschen...es heißt: chste!

Macht euch zu hause schon einen Plan, was ihr euch ansehen wollt, was du ihm zeigen willst (du warst ja schon oft da und weißt, was man unbedingt sehen muss.

Dann sprecht es ab. Sage ihm, dass du nicht nur faul am Strand liegen willst, sondern auch etwas erleben oder sehen willst. Macht einen Tag mal etwas ganz für jeden von euch allein. Wenn er unbedingt am Strand liegen will, gehst du halt wo anders hin.

Der erste Urlaub ist immer eine Bewährungsprobe....auch bei Langzeit-Ehen kann es da zu Problemen führen, wenn nicht ganz genau im Vorfeld abgesprochen wird, wie man sich den Urlaub zusammen vorstellt!

Sorry wegen der Rechtschreibung aber ich komme aus Österreich und da schreibt man in der Mundart nexte !!

Danke für deine ehrliche Antwort

0

Kompromisse heißt das Zauberwort.

Einen Tag entscheidest du, was gemacht wird, am nächsten Tag entscheidet er.

Oder Vormittag gehört dir, Nachmittag gehört ihm.

Wie auch immer, so schwer wird es doch nicht sein, eine Lösung zu finden.

Würde ich genauso machen

1

Was möchtest Du wissen?