Erster Termin beim Frauenarzt und Periode?

5 Antworten

Hallo,

es kommt auf die Ärztin an. ich wollte mir die Pille verschreiben lassen und konnte mir aussuchen, ob ich untersucht werden will oder nicht. Ich hab sie auch ohne Untersuchung bekommen. Daher kann es auch durchaus sein, dass du dich entscheiden darfst und die Untersuchung einfach später mal gemacht wird. Du kannst natürlich auch zu einer kommen, die genau das Gegenteil ist.  Wäre es dir denn unangenehm? Dann kannst du sie ja fragen, ob ihr für die Pille nochmal einen extra Termin machen könnt. Wenn die Periode nicht zu stark ist, geht es auch so (manchmal kann man es sich halt nicht aussuchen, wann man sie bekommt). Bei einer sehr starken Periode solltest du es eher wann anders machen. Aber ich denke mal, dass sie dich erst beraten wird und dir dann nochmal Bedenkzeit geben wird. Bzw. einen extra Termin machen wird, wenn du das willst. Oder du verschiebst es einfach, wenn du gleich alles zusammen machen willst.

LG SarahTee

Ruf am Besten in der Praxis an und frag nach. Manche Ärzte bieten gleich eine Untersuchung an (dann könntest du die Pille auch direkt verschrieben bekommen), manche nicht.

Die Untersuchung kann auch während der Periode erfolgen, aber ob du das willst, ist dann wohl die andere Frage.

In der Mädchensprechstunde wirst du normalerweise nicht untersucht, außer du möchtest das gerne. Manche möchten es "hinter sich bringen", und dann kann man das natürlich gleich machen.

Auch zur Verordnung der Pille untersuchen die meisten ein gesundes junges Mädchen ohne Beschwerden nicht sofort. Es reicht auch bei zweiten Besuch.

Du kannst vorsichtshalber in der Praxis anrufen und nachfragen, aber vermutlich ist es egal, ob du gerade blutest oder nicht.

Was möchtest Du wissen?