erster sex mit 13!?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"möchte mein erstes Mal hinter mich bringen" ist die ganz falsche Rangehensweise! Du solltest dein erstes Mal wirklich wollen!

Von wegen "dass er mich nicht mehr liebt" mach dir bloß keinen Kopf drum. Besonders Mädchen haben oft Komplexe wegen ihres Körpers, aber man selber schaut oft genauer hin als andere. Andere sehen das gar nicht so schlimm, und besonders ein Junge, der mit dir zusammen ist, wird dich trotzdem (oder gar noch mehr) lieben ;)

Ich finds gut, dass du dir schon Gedanken um Verhütung machst. Die Pille kann man leider erst ab 14 ohne Einwilligung der Eltern bekommen. ( http://www.focus.de/schule/gesundheit/medizin/tid-12284/aufklaerung-ab-wann-kann-die-pille-verschrieben-werdenaid343208.html )

In jedem Fall müsstest du vorher einen Termin beim Frauenarzt machen und ich weiß nicht, ob dass so einfach ist, ohne dass deine Mutter was davon mitbekommt. Aber ich kann dir sagen, dass es eigentlich viel angenehmer ist, dass erste mal mit der Mutter zusammen hinzugehen.

Wenn deine Mutter nicht ganz so streng ist, könnte es vielleicht das Beste sein, einfach mal mit ihr darüber zu reden. Ihr wär es bestimmt lieber, zu wissen, dass ihre Tochter gut aufgeklärt unvorbereitet ist, als dass sie dann unerwartet so früh Oma wird.

Sehr gute Antwort! Leider geht nur ein Däumchen!

0

Sex ist kein sportlicher Wettkampf und auch kein Indiz des erwachsen-seins. Der erste Sex muß auch nicht bis zu einem gewissen Alter absolviert werden und schon garnicht um "mitreden zu können". Wenn Dein erstes mal für Dich schön sein soll, dann solltest Du es erst dann tun, wenn Du es wirklich willst, es sich gut und richtig anfühlt und wenn Du den richtigen Partner dafür gefunden hast. Wer Dich wirklich liebt, stellt Dir kein Ultimatum und setzt Dich auch nicht unter Druck. Wer Dich wirklich liebt, wartet, bis Du soweit bist . Ein erstes mal, das "schief" läuft, bringt Dir garnichts - ausser vll. nachher das Gefühl, daß Du etwas verschenkt hast, was Du eigentlich lieber behalten wolltest und damit meine ich nicht Deine Jungfräulichkeit, sondern daß Du saure Milch bekommst obwohl Du heisse Schokolade bestellt hattest.

@GAMER51: Alter, was is denn mit dir nich in Ordnung?! Du bezeichnest sie als Schlampe, weil sie in der Pubertät über Sex nachdenkt? Dass sie darüber anchdenkt, heißt doch nicht, dass sie sofort welchen haben wird. Du solltest mal an deiner Ausdrucksweise arbeiten.

Jessi, dass man in dem Alter in die Pubertät kommt und auch über Sex nachdenkst, ist sicherlich normal. Ich habe eine 13-jährige Nichte und sehe das auch bei ihr. Allerdings hat rooty Recht. Du solltest das erste Mal wollen und auch wirklich dazu bereit sein. Außerdem sollte dein Partner jemand sein, den du wirklich liebst und dem du vertraust. Ich weiß, sowas will niemand hören, aber sei dir bitte erst sicher, dass dein Freund es auch wirklich ernst meint. Viele Jungs denken da nicht weiter als bis zum Sex und was danach kommt, daran wollen viele noch nicht denken. Lass dir mit deinem ersten Mal ruhig so viel Zeit wie du brauchst und lass dich nicht drängen. Red dir auch nicht ein, dass es unbedingt jetzt sein musst. Du wirst sehen, wenn du wartest, wird es auch nicht "schlimmer".

Der Körper eines Mädchens bzw. einer Frau ist für sie selber immer reine Ansichtssache. Wenn man selbst auch nicht zufrieden mit sich ist (und das sind ja einige), ist man nicht gleich hässlich oder unattraktiv. Keine Figur ist absolut perfekt und hey, selbst Models oder Popstars kaschieren gerne mal was. Aber wenn du deinen Körper so annimmst, wie er ist, wirst du dich selbst auch viel wohler fühlen.

Was die Pille betrifft: Ich hatte selbst Bedenken mit meiner Mum über meine Periode zu sprechen, weil ich mich selbst dafür noch gar nich bereit gefühlt habe. Heute weiß ich, dass ich zumindest dafür im richtigen Alter war :) Aber ich war bei einer Gynäkologin ohne dass meine Mum es wusste. Ich dachte mir dann aber, dass es doch besser ist mit ihr darüber zu sprechen. Dann war das mit der Pille auch kein Problem mehr. Mit 14 hatte ich meinen ersten Freund und meine Mum wollte nicht, dass ich schwanger werde. Sie wollte nicht mal, dass ich Sex habe, hat sich aber gedacht, dass sie es nicht verhindern, sondern nur mit mir darüber reden könnte. Ich muss sagen, dass ich froh bin, es damals nicht getan zu haben, denn es stellte sich heraus, dass der Junge einfach nicht der Richtige und auch nicht dafür bereit war. Das könntest du auch feststellen.

Das erste Mal in einer Beziehung (in dem Alter) geht oft vom Jungen aus. Das heißt aber nicht, dass es auch schon Zeit dafür ist. Wie schon gesagt, lass dir bitte genug Zeit, um genau darüber nachzudenken, ob er wirklich der Richtige ist. Lass dich nicht von ihm überreden oder gar drängen, dann ist er sicherlich nicht der Richtige. Und sprich mit deiner Mutter. Auch sie war mal jung und hatte bestimmt dieselben Bedenken vor ihrem ersten Mal, vllt nicht in dem Alter, aber dazu wird sie dir auch etwas sagen können.

Wir können dir die Entscheidung nicht abnehmen, sondern nur mit guten Ratschlägen versuchen, dir zu helfen und hoffen, dass du die richtige Entscheidung treffen wirst.

Was möchtest Du wissen?